Wer noch Ü 34 und wünscht sich das erste Kind?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von soraya778 28.05.11 - 13:45 Uhr

Hallo ihr lieben,

meistens bin ich stille Mitleserin und viele Postings haben meine Fragen beantwortet! :-) Bei mir ist es so, bin mittlerweile 34 und wir üben fürs erste Kinde! ich habe einen soo innigen Kinderwunsch nur es klappt einfach nicht ! :-(( außerdem bin ich sooo fest in meinem Beruf verwurzelt, das, wenn es denn mal klappen sollte, ich Angst habe, es meinem Arbeitgeber mitzuteilen! Langsam bin ich mir wirklich nicht mehr sicher, ob ich noch ganz richtig ticke! Gibt es hier jemand, der genau so empfindet? Über Antworten würde ich mich riesig freuen!

Lg Soraya #winke

Beitrag von holly-sue 28.05.11 - 13:52 Uhr

Hallo Soraya!

Ich bin zwar nicht in der gleichen Lage wie du, aber ich denke du solltest dir um deinen Arbeitgeber erstmal keine Sorgen machen.
Für mich ist mein Job zwar auch wichtig und ich hab auch teilweise das Gefühl unersetzbar zu sein #schein Aber das einizige was zählt ist die eigenen Wünsche zu erfüllen ;-)

Ihr übt ja nun schon sehr lange. Habt ihr euch denn schon mal durchchecken lassen? Oder über einen Besuch in der KIWU-Klinik nachgedacht?

Wünsche dir, dass es bald klappt :-D

Beitrag von soraya778 28.05.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

es hatte ja auch schon geklappt - endete leider in einer FG in der 12. SSW :-( mein Partner und ich sind beide kerngesund! Das ist ja das Schlimme... Aber Vielen Dank! Ich gebe nicht auf - wird schon noch klappen!
:-) lg Soraya

Beitrag von herz2011 28.05.11 - 13:57 Uhr

hallo soraya,

ich bin 37 und wir basteln gerade an unserem ersten kind...das seit 1 jahr. bisher leider ohne erfolg :-(

mach dich nicht verrückt bzgl. deines arbeitgebers! ich persönlich würde mich eher freuen, ihm mitteilen zu können, dass ich schwanger bin, als dass ich angst davor hätte! ;-)

wünsche dir viel glück!

lg

Beitrag von soraya778 28.05.11 - 14:08 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort! Warscheinlich bin ich wirklich doof, das ich so denke! :-D

Lg Soraya

Beitrag von -iphigenie- 28.05.11 - 14:08 Uhr

hey!

Wir üben auch schon über 3 Jahren. Du bist also nicht alleine!;-)

Habt ihr euch schon untersuchen lassen?

Ich wünsche euch viel Glück, auf dass es schnell klappt! :-)

Beitrag von soraya778 28.05.11 - 14:10 Uhr

Hallo,

ja, wir haben uns schon untersuchen lassen und es ist alles ok! Hatte auch schon geklappt, aber endete in einer FG in der 12. SSW! Drück uns die Daumen, das es ganz schnell klappt! :-)

lg Soraya

Beitrag von sonlatinos 28.05.11 - 14:47 Uhr

Liebe Soraya, nicht so viel drum herum denken.
wenn ihr wirklich ein #baby wollt dann solls auch so sein aber mach dir keinen Kopfstreß weder bei dir noch bei deinen partner. ;-)

Sicher gibt s einige dinge lt. Ärzte die man machen könnte um schwanger#sex zu werden und es beeinflussen zu können wie zb: keiner raucht mehr von euch, falls ihr denn rauchen würdet, ja und so was ähnliches.

Deinen job nach der babypause kannst du ja genauso weiterhin machen, etwas Zeitverkürzt aber geht.

Wir als Frauen können nur bis zu einen normalen bestimmten Zeitpunkt gesunde babys zur welt bringen.

Arbeiten dürfen wir anscheinen sowieso bis wir 70 sind :-)#cool.

Also geht Familie vorerst mal vor :-p wenn man sich wirklich einig ist.

Du kannst dir keine meine VK ansehen. Mein Moto !!

Ach übrigens bin jetzt auch schon 35. Für mich die beste entscheidung erst jetzt ein baby zu bekommen. Alles Liebe und du wirst dich richtig entscheiden #klee#liebdrueck
lg sonlatinos mit #baby Lisa 32ssw#winke

Beitrag von soraya778 28.05.11 - 15:08 Uhr

Hallo,

:-)) auch für mich ist jetzt erst der richtige Zeitpunkt gekommen, um ein Baby zu bekommen! Ich weiß, es ist doof, auch nur einen Gedanken an den Job zu verschwenden! Das Lebensglück heißt Partner und Baby! :-) Und ich werde versuchen, mal loslassen zu können - vielleicht klappts ja dann? ;-)

lg Soraya

Beitrag von 20nici11 28.05.11 - 15:01 Uhr

Liebe Soraya,

mir geht es auch ähnlich. Bin 35... und im 2 ÜZ. Ich mag meinen Job sehr und bin hab wohl deshalb auch erst vor einem halben Jahr den Wunsch nach einem Kind gespürt. Aber da es noch alles so 'neu' und 'frisch' ist, schwanke ich auch ständig mit meinen Gedanken hin und her. Schaff ich das dann alles? Kriegen wir das alles hin? Ich will weder eine frustrierte Mutter werden, die keine eigenen Ziele mehr hat und sich für die Kinder aufgibt... noch will ich zu wenig Zeit haben für meine Kinder... Das Problem ist wohl, dass man immer beides will... und beides ja auch gut machen will.
Liebe Grüße,
Maja

Beitrag von soraya778 28.05.11 - 15:14 Uhr

Hallo Maja,

du sprichst mir echt aus der Seele! Auch ich will beides - und beides gut! Aber wir werden das schaffen - da bin ich mir gaaanz sicher! :-) Es wird ja mit zunehmendem Alter nicht einfacher, Schwanger zu werden! Ein Baby wäre echt die Krönung von unserem Glück!

lg Soraya :-)