Frühtest war leicht positiv, nun CB digital?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engelneu 28.05.11 - 13:45 Uhr

Hallo !

Wie ich vorgestern schon schrieb, war der Femtest Frühtest mit einem schwachen Strich psitiv (Bild in meiner VK).

Heute bin ich ZT 27, da ich ja jetzt weiß, dass der Femtest nicht zuverlässig ist, frage ich mich:

Kann ich schon einen CB digi machen?

Letzten Monat hatte ich eine Zykluslänge von 27 Tagen, davor 29 und davor 30.......

Wir haben Bienchen am 15.05. und 18.05. gesetzt und ich denke ich hatte am 16.05. meinen ES.

Wenn mein Zyklus nun wieder 27 Tage ist, müsste ja morgen meine NMT kommen, oder aber auch übermorgen oder überübermorgen....?!?!?!?

VG
Engelneu

Beitrag von mimini 28.05.11 - 13:47 Uhr

Ich würde morgen mal mit Morgenurin einen Test wagen.

LG Mimi

Beitrag von engelneu 28.05.11 - 13:51 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort.

Habe aktuell auch cremigen dollen Ausfluss, der auf dem Toilettenpapier auch echt nicht wenig ist.

Das deutet ja eher auf Mens hin.....:-(

Beitrag von shorty23 28.05.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

also der CB ist ja ein 25er, ich würde deshalb lieber noch 2-3 Tage warten und dann morgens testen. Ist doof mir der Warterei, mir geht's grad auch so!! Aber es bringt nichts, sonst ist man nachher auch nicht schlauer, wenn der dann nämlich negativ ist, denkt man "ach, das war doch zu früh" und macht dann nochmal einen und nochmal einen usw.

LG

Beitrag von engelneu 28.05.11 - 15:10 Uhr

Hi!

Da hast du wohl recht.
Hätte ich gewusst, dass der Femtest auch falsch positiv anzeigt, hätte ich den NIE! gekauft.....:-(

LG
Engelneu