Töpfchen oder Sitzverkleinerer??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von weddi73 28.05.11 - 13:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn, 18 Monate, möchte sich auch immer auf die Toilette setzten, wenn ich war. Nun überlege ich, ob ich ihm ein Töpfchen oder besser einen Sitzverkleinerer für die Toilette holen soll?? Wie sind da eure Erfahrungen? Er sieht bei uns ja immer, dass wir auf der Toilette sitzen, ist es da nicht sinnvoller, dass er das auch so macht?

Danke für Anregungen zur "Töpfchenfrage":-p

Liebe Grüße,

Claudia

Beitrag von postrennmaus 28.05.11 - 14:06 Uhr

Hallo!

Wir haben beides. Für die Toilette haben wir dann noch so einen Tritt, damit sie allein hochkommt. Sie benutzt auch beides gleichermaßen. Mal öfter die Toilette, dann mal wieder phasenweise nur den Topf. Sie möchte das selbst entscheiden.


Lg postrennmaus

Beitrag von widowwadman 28.05.11 - 14:07 Uhr

Wir haben beides. Der Vorteil beim Toepfchen ist, dass es mobil ist und wir die Kleine nicht immer erst hoch ins Badezmmer schleppen muessen. Gerade am Anfang hilft das bei der Unfallvermeidung

Beitrag von weddi73 28.05.11 - 14:07 Uhr

Wenn man dann einen Sitzverkleinerer nimmt, sollte der dann Griffe zum festhalten haben??? Ich habe gerade mal im Internet geschaut, da gibt es ja Unmengen von Modellen: nur den Verkleinerer, Verkleinerer inkl Tritt und Haltegriffen, Verkleinerer mit Haltegriffen....

Was ist den da sinnvoll für die Kleinen???

Beitrag von karin3 28.05.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

meine Tochter geht aufs Töpfchen. Aber bevor sie sich hinsetzt zeigt sie auf die Toilette und sagt im Befehlston Mama! Ich muss mich dann hinstzen. #gruebel
Sie wird nie gezwungen, ich frage zu bestimmten Zeiten nur nach ob sie muss. Aber auch das nur wenn sie sich nicht von selber gemeldet hat. Normalerweise sagt sie a-a, geht zum Töpfchen, versucht sich selbst aus zu ziehen und pullert erst wenn sie sitzt. Ganz selten macht sie mal daneben.
Selbst das Plantschen in der Badewanne unterbricht sie von sich aus.
Sollte mal was nicht im Töpfchen landen, dann ist dem eben so.

Da dein Sohn aber auf die große Toilette will, rate ich dir zum Sitzverkleinerer, oder zu einem Töpfchen, dass wie eine Toilette aussieht.


Gruß Karin

Beitrag von kaka86 28.05.11 - 16:02 Uhr

Töpfchen sind in manchen Situationen sicherlich praktischer, flexibler und somit schneller zu erreichen!

Für uns kommt das allerdings nicht in Frage, denn ich möchte das Ding auch nicht sauber machen müssen.
Außerdem finde ich es gut, dass sie sofort an die Toilette gewöhnt ist.
Und du schreibst ja auch, dass er auf die Toilette möchte!

Wir haben den Aufsatz von NUK.
Der kostet nur 7€ oder so und wir AUF die Brille gesetzt!
Das finde ich praktischer, weil man den schneller drauf gestellt hat und die Kinder so besser sitzen!

Probier es doch einfach aus!

LG
Carina

Beitrag von brille09 28.05.11 - 19:03 Uhr

Wenn er ein Töpfchen hätte, könnte er halt gleichzeitig mit dir aufs Klo. Wenn er aber auf die Toilette will, dann geht halt nur der Verkleinerer. Die Teile sind aber so spottbillig (5-10 €), da kann man auch mal beides kaufen. Zumindest die Töpfchen von NUK sind für Jungs m.E. übrigens gar nicht geeignet, da ist diese "Sperre" vorn definitiv zu niedrig ;-). Am besten find ich die von chicco.

Beitrag von olivia2008 29.05.11 - 05:28 Uhr

Unsere Tochter mochte weder das Töpfchen noch den Sitzverkleinerer. Das Töpfchen war noch nie ihr Fall und beim Sitzverkleinerer konnte sie sich nirgends festhalten. Daher haben wir dieses hier gekauft http://www.baby-walz.de/Koerperpflege/Baden/Toepfchen-WC-Sitze/group/133/pricesort/desc/product/2204010/L/0/Toilett-Trainer-XL.a833.0.html Sie kann selbst rauf und runter und sich bestens festhalten.

lg