Hab Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inga1806 28.05.11 - 15:18 Uhr

Hallo ihr lieben,

bin neu hier und wollte euch was fragen, dass mir ein bißchen angst macht.

kurz zu meiner vorgeschichte: Im Dez.2009 hatte ich eine eileiterschwangerschaft und mir wurde ein eileiter entfernt.

Nun bin ich wieder schwanger. Der Test ist fett positiv :) und das obwohl ich am ersten Tag nach Ausbleiben gleich nen Test gemacht hab.

Jetzt hab ich aber angst, dass es genauso wie im Dezember abläuft und sich der kleine wurm wieder falsch eingenistet hat. Habt ihr Erfahrungen? Soll ich lieber heute gleich ins kh oder doch erst bis montag abwarten bis meine FA wieder sprechstunde hat...hoffe ich bekomm dann auch gleich nen Termin. Das ungewisse macht mich verrückt.

Danke.

LG

Beitrag von haselbaer 28.05.11 - 15:22 Uhr

Hallo,
erstmal herzlichen Glückwunsch zum positiven Test!
zum Glück kenne ich mich mit EL-SS nicht aus - aber wenn heute der erste TAg ist und du getestet hast, könnte man doch sicher sowieso noch nichts erkennen? weder in der Gebärmutter noch evtl. im Eileiter?
Wenn du keinen weiteren "Grund" hast (üble Schmerzen oder Blutungen, oder andere Symptome die du letztes Mal hattest), würde ich denke ich bis Montag warten...
Alles Gute!

Beitrag von -anonym- 28.05.11 - 15:36 Uhr

Hallo
Man wird höchstens eine Woche nach Positiven Test mit einem sehr guten Ultraschallgerät etwas sehen. Ich verstehe deine Angst aber bei meiner Eileiterschwangerschaft war zb der Test nicht "fett" Positiv.

Beitrag von rosenduft84 28.05.11 - 21:45 Uhr

hallo

ich kann dich sehr gut verstehn ich hate im januar.2010 eine eileiterschwangerschaft .mein sst wahr damals auch fett positiv und ich wahr in der 5 ssw die op wahr in der 7ssw in der 5ssw hatman bei mir nix gesehn leider

ich würde wirklich bis montag warten ich weiss ist leichter gesagt als getan
aber ganz ehrlich wen ich jetz auch wieder ss sein würde ,würde ich auch angst haben das es sich falsch eingenistet haben könnte

versuch dich ein wenig abzulenken montag ist ja schon bald

glückwunsch zu deiner ss

Beitrag von inga1806 29.05.11 - 12:24 Uhr

naja, hoffen wir mal... morgen ist ja schon montag...hoffe nur dass ich gleich am montag auch nen termin bei meiner FA bekomme.

Meinst du ich kann ihr "druck" machen? hab seit freitag nicht mehr richtig geschlafen...

Beitrag von rosenduft84 29.05.11 - 14:47 Uhr

hey

klar mach ihr druck sag ihr du hättest im dez 09 schon ne eileiterschwangerschaft und das du angst hätest das es wieder eine sein könnte dan muss sie dich dran nehmen ich würde das selbe machen da ich auch ne elss hate 1 monat nach dir

viel glück und das dein wurm sich endlich mal am richtigen ort eingenistet hat sag mir bitte bescheid was rausgekommen ist

den ich habe nämlich auch angst wieder ss zu werden aus angst es könte sich wieder im eileiter einisten

kanst mir ja den über pn schreiben
lg