Hoffe Jemand kann mir mit seiner Erfahrung helfen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gsd77 28.05.11 - 16:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,
also ich habe seit nun schon 12 Tagen immer wieder Wehen, bis jetzt nichts regelmässiges, aber schmerzhaft!
Heute Morgen hatte ich dann regelmässig 8 Minuten Wehen über 1 Stunde lang!

Am Donnerstag war ich zur Kontrolle im KH, MuMu butterweich und 2cm offen! War der ET!

Hatte Jemand sowas ähnliches schon hinter sich und wie lange hat es noch so ungefair gedauert bis es richtig los ging?

Und falls Mehrfachmamis dies lesen, war die 4. Geburt wieder schneller als die 3. Geburt????

Dickes Dankeschön an alle die mir antworten!!!!!

LG gsd77 mit Bauchmaus ET+2

Beitrag von zimtsternx3 28.05.11 - 16:11 Uhr

ich kann nur berichten das eine gute freundin 1.woche mit 2cm rumgelaufen is und die geburt hat nur 4.stunden gedauert ! war aber ihr erstes :-p

Beitrag von annetteingo 28.05.11 - 19:02 Uhr

Hallo,
meine Hebi meinte jetzt zu mir, als ich sie fragte, wie wohl die 4. Geburt wird, dass es leider so ist, das die Gebärmutter oft herumdruckst und nichts halbes und nichts ganzes macht, bis die ersten schmerzhaften Wehen kommen und ab da sollte man auch schnell ins KH kommen, denn dann gehts meistens schnell.
Irgendwie braucht die Gebärmutter mehr Training, bevor es denn richtig los geht.

Und ich kann ihr da auch Recht geben, denn bei meinem 3. Kind hatte ich auch hin und wieder mal Wehen und am Tag, als es los ging sogar den ganzen Tag, aber es war halt nicht so, dass ich unbedingt schon hätte losfahren müssen ins KH. Um 21h war die erste schmerzhafte Wehe zu spüren und um ca. 23.30h war der Mumu bei 8cm. Ab da war Eile geboten. :-)

Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt!!!

LG Annette + #schrei Nr.4 (34.SSW)

Beitrag von gsd77 28.05.11 - 20:20 Uhr

Danke für Deine Antwort!!!!!
Ich habe seit gut 12 Tagen immer wieder Wehen und heute Morgen sogar regelmässige alle 8 Minuten, aber dann wieder total unregelmässig!
MuMu ist 2cm offen und butterweich!

Wollte eigentlich erst mit regelmässige 3Minuten Wehen ins KH fahren ( ist nur 10 Min mit dem Auto weg ), meinst Du das dies zu spät sei????

GLG

Beitrag von annetteingo 28.05.11 - 20:53 Uhr

Ich weiß nicht, ist schwer zu sagen. #gruebel
Aber wenn ich so an die Geburt meiner Tochter denke, da hatte ich zu Hause sogar die ersten Presswehen und ich hab es dennoch rechtzeitig ins KH geschafft. Unseres ist ca. 5 Minuten entfernt. Also schaffbar ist es auf alle Fälle.
Ich bin aber auch so jemand, der lieber in vertrauter Umgebung das meiste durchsteht, als sich im KH zu "langweilen" und nervös auf jede Wehe zu warten. Zu Hause kann ich am besten entspannen, deswegen werde ich auch so spät es geht losfahren Richtung KH.