Schwangerschaftsanzeichen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von h-m2010 28.05.11 - 17:01 Uhr

hallo ihr liben Mamis

wann hattet ihr denn eure aller alllerersten Schwangerschaftsanzeichen?

LG Hannah

Beitrag von lisa1990 28.05.11 - 17:02 Uhr

beine brüste sind riesig geworden,waren heiß und haben geschmerzt!!ansonsten hatte und hab ich keine anzeichen,außer seit ein paar wochen die kindsbewegungen und den wachsenden bauch:-D

lg lisa+Bauchprinzessin#verliebt27.ssw

Beitrag von h-m2010 28.05.11 - 17:04 Uhr

Danke für deine Antwort und noch eine schöne Zeit:-)

Beitrag von lisa1990 28.05.11 - 17:23 Uhr

hab gerade erst gelesen dass du gefragt hast "wann"!!sorry hatte das überlesen:-D!!

also mein anzeichen kam so ca. 3-4 tage vor nmt,hab ich aber als pms abgetan,erst nach dem positiven test ist mir dann aufgefallen,dass ich das vorher noch nie so hatte:-p

Beitrag von h-m2010 28.05.11 - 17:28 Uhr

Und arbeitest du noch in deinem Beruf?

Beitrag von lisa1990 28.05.11 - 18:20 Uhr

nein hab seit letzter woche in BV weil ich mit vorzeitigen wehen im KH lag!!
davor hab ich noch gearbeitet,allerdings nicht mehr in der pflege sondern auf der sterilisationsabteilung unseres klinikums

Beitrag von h-m2010 28.05.11 - 18:29 Uhr

Ahhhh ok..... ich frag nur weil ich auch in der Pflege arbeite (Krankenschwester) und mir schon Gedanken mach, falls ich doch hoffentlich bald schwanger werde.
Lg Hannah

Beitrag von lisa1990 28.05.11 - 18:37 Uhr

also als krankenschwester darfst du weiterarbeiten in der ss, wenn du nicht durch blutungen,vorzeitige wehen oder sonstiges daran gehindert wirst!!
dein AG muss dir nur gewährleisten, dass du nach dem mutterschutzgesetz arbeitest,dich also ggf. auf eine andere station versetzten,wenn es auf deiner station nicht gewährleistet ist, danach zu arbeiten!!

Beitrag von traeumerin3008 28.05.11 - 18:10 Uhr

Hallo Hannah,

also ich hatte das mit den Brüsten auch schon vor NMT das sie einfach prall und empfindlich geworden sind und ich dachte schon ich bekomme eine Blasenentzüdung weil ich ständig auf die Tiolette musste.

Nun eine Woche nach NMT und wo der Test auch positiv war hab ich mens ähnliches Ziehen im UL

ansonsten ist alles supi :-D

GLG Sandra