Hilfe!!Fruchtblase geplatzt?!!!Teil 2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 28.05.11 - 18:58 Uhr

Hallo ihr Lieben#winke

nachdem ich heute Vormittag das hier gepostet hab :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3162918&pid=20031458#tree

nun der Bericht:

Es wurde 2 mal auf Fruchtwasser getestet,aber negativ.MuMu zu derzeit noch komplett zu,hat leicht geblutet auf Berührung.
Ärztin meinte nun es könnte ein oberer Blasensprung gewesen sein und hat mir jetzt Teststreifen mitgegeben.

Bis jetzt hats auch nicht wieder getropft.

Es wurde CTG geschrieben,nix weiter auffällig.
Dann war ich so 30-45 min Baden mit Ingwer-Nelken-Eisenkraut ÖL und danach wieder zum CTG.Da waren schon mehr Wehen sichtbar zwischen 50-80 % an Ausschläge.Aber noch nicht sehr regelmäßig.

Ärztin hat dann nochmal geschaut wegen MuMu,konnte 1 Finger einführen "gerade so" meinte sie,innerer MuMu aber noch dicht.Aber Köpfchen schon ganz weit unten aufliegend.
Und dann ging auch der Schleimpfropf ab...#schwitz

Hab ich mir noch angeschaut;-) Dunkelrot/Bräunlich wie zäher Schleim#hicks

Also Wehen waren ja da,aber nicht sehr wirksam,deswegen durfte ich nochmal nach Hause.Falls mein BLutbefund einen Entzündungswert zeigt werde ich die Nacht wieder rein geholt,ansonsten muss ich morgen früh 8.30 nochmal zum CTG und schauen lassen ob sich am MuMu was getan hat.

Hachja nun bin ich nicht viel schlauer als vorher,hab leichte Unterleibsschmerzen aber nicht wirklich soo stark.

Ist das ein gutes Zeichen mit dem Schleimpfropf?:-)
Wie wars denn bei euch so?
Bin gespannt;-)

Danke nochmal für die Unterstützung heute morgen#blume

Beitrag von little-family 28.05.11 - 19:01 Uhr

Achso beim Ultraschall meinte sie es ist ein bisschen wenig Fruchtwasser,deswegen vielleicht der obere Blasenriss als "Verdacht"

Man kann es also wirklich nicht genau sagen..

Beitrag von caramaus 28.05.11 - 19:20 Uhr

Hallo!

Also bei mir gings los, nachdem der Schleimpfropf abgegangen und so ca. 30min später die FB geplatzt/ gerissen war. Allerdings haben die Wehen, die ich schon regelmäßig aller 7-10min hatte erst über 12h später was ausgerichtet.

Viel Glück, dass du dein Mäuschen bald gesund und munter im Arm halten kannst!!!!

C.

Beitrag von nanunana79 28.05.11 - 19:31 Uhr

Oh man, das ist ja ein ganz schönes hin und her. Das geht bestimmt ganz schön an die Nerven. Das der schleimpfropf weg ist, ist zumindest kein schlechtes Zeichen.

Ich drücke dir die daumen, das du nicht mehr lange warten musst bis du deinen Schatz im Arm halten darfst.

LG

Beitrag von little-family 28.05.11 - 19:42 Uhr

Danke das ist total lieb von euch:-) Jetzt hab ich eben wieder so glasigen Ausfluss,aber es tröpfelt momentan nicht.War leicht mir roten Schlieren durchzogen,bestimmt noch vom Schleimpropf#pro

Beitrag von blinki.bill 28.05.11 - 23:01 Uhr


Hallo du,

bei mir ist früh der Schleimpfropf abgegangen und abend swar mein kleiner da.