Gesetzliche KV und Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von cgwkmg 28.05.11 - 19:11 Uhr

Hallo,

wenn man freiwillig in der gesetzlichen KV versichert ist (weil der Mann privat versichert ist) und für ein weitere Kind Elterngeld bezieht, ist man dann während des EG-Bezuges wieder beitragsfrei gestellt? Oder gilt das nur für Pflichtversicherte?

Danke.

Beitrag von kati543 28.05.11 - 20:08 Uhr

Nein, den Luxus genießen nur Pflichtversicherte.

Beitrag von susannea 28.05.11 - 20:19 Uhr

Das gilt eigentlich nur für pflichtversicherte, aber es gibt wohl eine Abkommen, damit die freiwillig versicherten nciht schlecheter gestellt werden. Frag mal deine KK.

Beitrag von mini-sumsum 29.05.11 - 09:48 Uhr

Hi,

das kommt auf die KK an. Ich selbst bin freiwillig gesetzlich versichert (weil über Bemessungsgrenze). Ich bin auch während der Elternzeit (während des EG-Bezuges) beitragsfrei versichert.

LG
mini-sumsum