Was zahlt ihr ...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunflower2010 28.05.11 - 19:44 Uhr

im Kiga an Essengeld??

Bei uns wird es nun erhöht, von 49 euro auf 68 Euro. Da nun davon eine Küchenhilfe eingestellt werden soll.

Und wie ist das bei euch geregelt, wenn euer Kind krank ist-also ihr es für ein paar Tage abmelden müsst. Bekommt ihr das Essengeld erstattet?

Bei uns heißt es immer, dass Mittagessen muss mind. 4 Wochen vor (z.B, Urlaub) bestellt bzw. abbestellt werden.

Vielen Dank für eure Antworten

LG sunniii

Beitrag von chaos-delight 28.05.11 - 19:50 Uhr

Hallo,

55€ pro Monat - 11 Monate im Jahr. Der freie Monat ist für die Krank- bzw Urlaubstage gedacht.

lg
chaos

Beitrag von oper 28.05.11 - 19:52 Uhr

Hallo Sunniii,
das zahlen wir zusammen mit dem Kigabeitrag, der reine Essensbetrag sind nur 23 €. das zahlen wir dann aber immer durch, die ganzen Ferien und wenn das Kind krank ist. Was allerdings seltenst vorkommt.
Wir wohnen in Berlin, da ist das so üblich, es sei denn der Kiga ist privat, da ist das eventuell manchmal anders (z.B. wenn die Eltern selber kochen).
LG,N.

Beitrag von knuffel84 28.05.11 - 19:55 Uhr

Hallo,

wir zahlen 38.- im Monat und wenn unser Sohn 1 Woche am Stück krank ist oder so nicht da ist, bekommen wir das Geld erstattet.

Beitrag von babydollbell 28.05.11 - 20:03 Uhr

Hallo!

2,70€ pro Tag.. Wir haben das glück. wir können das Essen jeden Tag bestellen oder eben nicht. Muss bis 8 Uhr bestellt sein, geht auch telefonisch, wenn man es nicht rechtzeitig schafft.

rechne es dir hoch: 4x5x2,70 = 54€ im Monat.

lg nadine

Beitrag von loonis 28.05.11 - 20:08 Uhr




Hier in HH ist's im KiGa Beitrag mit drin ,man kann Kind
auch nicht vom Essen abmelden,nicht bei Krankheit u. auch
nicht im Urlaub.

zahlen knapp 400 € im Monat

LG Kerstin

Beitrag von kleinehexeanett 28.05.11 - 20:13 Uhr

1,75 pro Essen

Beitrag von floh79 28.05.11 - 20:15 Uhr

Wir zahlen 60,- im Monat, nur fürs Mittagessen. Habe noch gar nicht gefragt, ob man bei Krankheit was erstattet bekommt.

LG Kerstin

Beitrag von nelly85 28.05.11 - 20:29 Uhr

Wir zahlen 2,25 Euro für einen Tag Essen

Beitrag von silbermond65 28.05.11 - 20:34 Uhr

Ein Essen kostet 2,50.
Bei Krankheit kann man bis morgens halb 8 anrufen und Bescheid sagen,dann wird nichts berechnet.

Beitrag von maschm2579 28.05.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

ca 50 Euro im Monat. Bei 5 zusammenhängenden Fehltagen wird das Geld erstattet.

Ich selber zahle nur 23 Euro da ich in Stufe 5 der Zahlskala bin und erst ab 7 muss man die 50 Euro bezahlen.

lg

Beitrag von ichbins04 28.05.11 - 21:24 Uhr

hallo,

unsere kinder bekommen frühstück, mittagessen, nachtisch und wenn sie noch da sind einen imbiss.

der kiga hat eine eigene köchin. es wird zu 95% mit biowaren gekocht.

wir bezahlen pro kind 90 euro im monat.

durch das direkte kochen im haus, ist immer bekannt, wasi m essen ist, mein kleiner ist ein allergiekind......

gruß

Beitrag von joshua0709 28.05.11 - 21:26 Uhr

Hallo,
wir zahlen 3,30€ pro Kind und Tag-außer Freitag, denn da schließt der KiGa um13:00. Wenn ein Kind nicht kommt, kann man bis 8:00 anrufen und für den Tag das Essen abbestellen. Es wird nicht berechnet.
LG
Uta

Beitrag von sranda76 28.05.11 - 22:09 Uhr

Hallo

Ich bezahle 78 € im Monat für Frühstück, Mittag und Vesper+ Getränke und Obst. Wenn mein Sohn mal nicht in der Kita ist, wegen Krankheit oder Urlaub, kann ich bis 08.00 Uhr das Essen für den Tag abbestellen und bekomme es erstattet .

L.G. Sandra

Beitrag von hedda.gabler 28.05.11 - 22:27 Uhr

Hallo.

Bei uns zahlt man 30,- Essensgeld pro Monat im städtischen Kindergarten (das hat man auch schon vorher bei der Tagesmutter bezahlt, wenn diese übers Jugendamt abgerechnet wurde, nur hieß es da "Häusliche Ersparnis", sprich die Tagesmutter wird eh grundsätzlich vom Jugendamt bezuschusst und dann kann man sich je nach Einkommen bei der Kostenrechnung bis aus 0 runterrechnen lassen ... nur die 30,- hat man auf alle Fälle zu zahlen).

Das Essensgeld beinhaltet frisch gekochtes Mittagessen in der eigenen Küche (toller Speiseplan), Getränke wie Wasser und Tee und einen Snack zur "Kaffee"-Zeit nachmittags.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von jasmin24 28.05.11 - 23:34 Uhr

hi!

also ich zahle zur zeit 65 euro essensgeld, ab september dann 70 euro. da ist allerdings nur das mittagessen enthalten - im vergleich mit anderen kigas bei uns find ich das allerdings ziemlich teuer, weil bei anderen kigas ist in diesem preis sowohl mittagessen als auch vormittags und nachmittagsjause enthalten, die wir ja selbst dem kind mitgeben müssen

als ich mein kind in den kiga gegeben habe war der essensbeitrag übrigens noch auf ca. 50 euro und da war auch die vormittagsjause mit dabei

lg jasmin

Beitrag von emmy06 29.05.11 - 10:28 Uhr

2€ pro Mittagessen
Angemeldet wird jeden Tag aufs Neue
Gezahlt wird nur die eingenommene Mahlzeit oder eben, wenn vergessen wurde abzumelden

Unser Sohn isst aber nicht im Kiga, ich hole ihn Mittags ab...



LG