Blauerfleck....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von njb007 28.05.11 - 20:25 Uhr

Hab mal ne frage mein großer ist letzte Woche mit dem Fahrrad hingefallen und hatte einen großen Fleck am Bauch.
Wenn man nun über die stelle fast fühlt sich das unter der Haut ganz hart an.
Ist das normal????

Beitrag von bienchen189 28.05.11 - 21:14 Uhr

Tut es ihm sehr weh?? Beobachte das,wenns schlimmer wird geh mal zum Arzt. Eigentlich ist es normal, ist ja ein Blutkoagel unter der Haut,der ist dann hart,resorbiert sich aber von allein wieder, nur in gaaaanz seltenen Fällen muss man das operativ machen, also erstmal ruhig bleiben!

Beitrag von kleine1102 28.05.11 - 21:17 Uhr

Hallo,

ist "aus der Ferne" natürlich schwer zu beurteilen, klingt nach einer starken Prellung oder einem Bluterguss.

Falls er keine Beschwerden hat, klingt das sicher von selbst wieder ab, im Zweifelsfall würde ich aber immer den Kinderarzt "drauf schauen" lassen. Dann weißt Du, was es ist und ob es ggf. doch behandlungsbedürftig ist.

Liebe Grüße #blume,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von sohnemann_max 29.05.11 - 07:00 Uhr

Hi,

ein blauer Fleck ist ja nichts anderes als eine "Einblutung" unter der Haut. Also gesammeltes Blut. Klar, dass das sich hart anfühlt, wenn man drauflangt.

Allerdings wenn es ein großer blauer Fleck im Bauchraum ist, würde ich das Teil schon beobachten und ggfs. mal zum Arzt gehen. Nicht dass irgendwelche Blutungen im Bauchraum aufgetreten sind, die von alleine nicht weggehen. Ist er denn irgendwie auf den Lenker geknallt oder auf andere Dinge, die sich in den Bauch hätten rammen können?!

Bestimmt wird es in Eurem Fall harmlos sein, aber Beobachten würde ich es jetzt schon.

LG
Caro mit Max bald 7 Jahre und Lara 2 Jahre

Beitrag von scura 29.05.11 - 13:15 Uhr

Lass es einfach mal abklären.

Meine Tochter hatte mal einen Bluterguss durch eine ärztliche Untersuchung am Solarplexus. Als der blaue Fleck verschwunden war, blieb allerdings die Schwellung. Es hat Monate gedauert bis sie weg war.
Ich war sehr erschrocken, schlimm war es nicht.