Meine Kleine (3-Jahre) hat Mundfäule

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stefanieundlaura 28.05.11 - 20:35 Uhr

Hallo an alle.. :-(

Unsere Laura hat seit 3 Tagen die "Mundfäule"
Zuerst hatte sie hohes Fieber, bis 40 Grad. Am nächsten Tag haben wir die Bläschen entdeckt, die sich bis heute ganz schön in ihrem Mund ausgebreitet haben.
Ich habe schon einige Threads darüber gelesen, aber die Frage, die ich habe, wurde noch nicht beantwortet.
Seit heute Nachmittag habe ich das Gefühl, es geht ihr ein wenig besser. Sie fängt schön langsam wieder an zu Essen, Milchschnitte, Nudelsuppe.
Trinken tut sie auch einigermaßen gut.
Jetzt ist meine Frage: Die Bläschen sind weiss, wie Herpesbläschen eben.
Mit was muss ich denn noch in den nächsten Tagen rechnen? Kommt es nochmal zu einer Verschlimmerung. Angeblich soll ja die Sache nach 7 Tagen "gegessen" sein.
Danke schon mal für Eure Antworten.

Sowas wünscht man echt niemanden, das ist der blanke Horror - für Kind und Eltern!
Wir haben noch eine Kleine Tochter mit 1 Jahr und da kommt der nächste Stress nochdazu, um eine Ansteckung zu vermeiden. Sind ständig am desinfizieren und halten die beiden Mäuse so gut es geht auseinander.


Bin froh, wenn alles vorbei ist #schwitz

Beitrag von kikschbaby 28.05.11 - 21:25 Uhr

Juhu,

das ist nicht schön, mein Sohn hatte das kürzlich auch, 5 Tage schön 40 Fieber und überall diese Aphten im Mund. Unser KIA meinte das käme vom Virusinfekt, wäre halt sehr unangenehm aber wohl nicht ansteckend?! (wäre ja gut wenn ihr noch ein zweites KInd habt), er hat über eine Woche nichts zu sich genommen!
Dann gute Besserung an deine Maus und ich drücke euch die Daumen, dass die kleine nicht auch noch krank wird.

LG