an die Stillmamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mami3u9 28.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo ihr lieben mein Käfer ist jetzt 16 monate habe jetzt zum ersten mal meine Regel bekommen und sie ist nur am Dauernuckeln. Alle halbe stunde sagt sie titti und trinkt dann aber auch ewig.

Ist das Normal?

danke schon mal für eure Antworten.

lg mami3u9

Beitrag von sarahjane 28.05.11 - 20:52 Uhr

Die ordinäre Ausdrucksweise solltest Du dem Kind abgewöhnen.

Beitrag von mami3u9 28.05.11 - 20:55 Uhr

Titti ist ordinär?

Das ist Ansichtssache .

Beitrag von birmafreundin 28.05.11 - 21:02 Uhr

Naja...toll ist "Titti" nicht gerade aber es gibt schlimmeres.
Ich persönlich finde es schlimmer das ein 16 Monate altes Kind noch gestillt wird...

Beitrag von littlelight 28.05.11 - 21:11 Uhr

Das ist wirklich schade.

Beitrag von mami3u9 28.05.11 - 21:16 Uhr

#kratz#kratz
mmh, dann mach es doch nicht .
Danach hatte ich ja auch nicht gefragt .
Was du schlimm findest und was nicht.

Beitrag von anarchie 28.05.11 - 21:26 Uhr

#rofl

genau, es ist echt unfassbar, dass ein Kleinkind artgerecht ernährt wird und anstelle von Tiermilch oder Kunstmilch Muttermilch erhält#rofl#klatsch

amüsierte Grüße

Melanie mit 4 lzs-Kindern

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 22:41 Uhr

#pro

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 22:40 Uhr

finde ich besser als ihm kuhmilch zu füttern weil die flasche ja viel besser aussieht #klatsch

und ganz ohne milchnahrung kommt in dem alter eben nicht jedes kind aus.

Beitrag von rmwib 29.05.11 - 08:20 Uhr

oH ja. Ganz furchtbar #rofl

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 22:39 Uhr

also wenn jemand meine brüste titti (oder gar titten) nennt finde ich das ordinär...

mal abgesehen davon ist es genauso albern wie gakgak und wauwau... aber ja: wenn du das gut findest mach es! verbieten kann es dir keiner... war ja nur ein wie ich finde guter rat..

Beitrag von boesesbunny 28.05.11 - 22:41 Uhr

Ja kann denn deine Tochter nicht sagen, das du bitte mit ihr 'Brusternährung' betreiben sollst? ;-)

LG Yvonne

Beitrag von rmwib 29.05.11 - 08:19 Uhr

Also ich hätt Titti auch nicht hören wollen. #schein

Beitrag von putzemann 29.05.11 - 08:09 Uhr

ja...

viel besser ist, wenn das kind sagt>

mutter, ich m;chte jetyt gern per brust ernaehrt werden...

#augen#augen#augen#augen#augen

Beitrag von baby.2010 29.05.11 - 10:30 Uhr

#rofl

LG sandra mit stilli-youcef 14 mon.#verliebt

Beitrag von misshancock2010 29.05.11 - 11:21 Uhr

#rofl sehr geil!!! #rofl

Beitrag von littlelight 28.05.11 - 21:12 Uhr

Ja, das ist normal. Wenn ich meine Regel bekomme stillt Junior auch sehr sehr viel. Die Nacht vor dem Tag der ersten Regel ist sehr sehr häufiges Stillen angesagt, oft auch Dauerstillen. Das gibt sich nach ein zwei Tagen dann meist.

LG littlelight

Beitrag von mami3u9 28.05.11 - 21:17 Uhr

Danke schön dann weiß ich ja bescheid .

Beitrag von anarchie 28.05.11 - 21:30 Uhr

Hallo!

Total normal, das geht vielen Frauen so!

lg

melanie mit 4 lzs-kindern

Beitrag von mami3u9 28.05.11 - 21:51 Uhr

Ich danke dir und schön Abend noch.

Beitrag von manela 28.05.11 - 21:56 Uhr

Habt Ihr ne Ahnung, warum das so ist? Ich meine, hat frau dann vielleicht einfach weniger Milch?

Kann leider nicht mit Erfahrungen dienen, da ich zwar stille aber bisher nur ein einziges mal vor ca. 8 Monaten meine Regel hatte.

Ach ja...und ich finde es toll, daß Du Dein 16 Monate "altes" Kind noch stillst #pro


Liebe Grüße,

manela
(mit fast 9 Monate altem #baby, der wohl auch so bald noch nicht abgestillt werden möchte ;-))

Beitrag von mami3u9 28.05.11 - 22:01 Uhr

Hallo manela,
tja wenn ich das mal wüste ist aber mal ne gute Frage.
Ja ich finde es auch schön mein Baby noch zu Stillen und wenn es nur Nachts ist, aber das gefühl ist einfach toll.

(lassen wa die einfach Reden#bla#bla)

Mal schauen ob man etwas bei google findet über die Milch.

lg mami3u9

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 22:42 Uhr

ich hatte meine regel selten in der stillzeit, aber die hormonschwankungen brachten wohl den miclhgeschmack und damit das trinkverhalten jedes mal ordentlich durcheinander. als wenn mausi drauf wartet dass es endlich wieder schmect wie immer...

Beitrag von dani121082 28.05.11 - 22:00 Uhr

Hallöchen,

das höre ich heute das erste mal. Weiß jemand warum das so ist?

Hängt das wohl mit irgendwelchenHormonen zusammen? Schmeckt die Milch dann besonders gut!?;-)

Noch ist es bei mir nicht so weit. Habe meine Tage noch net....
Daher kenn ich das net.

LG

Dani

Beitrag von baby.2010 29.05.11 - 10:33 Uhr

huhu#winke
meine "emma" liess diesmal auch zum 1.mal über 1 jahr auf sich warten#schock aber mit dem stillen ist alles wie vorher auch.
lol.nicht nur die SS war anders als die davor,sondern auch die stillzeit#pro
schöööööööön dass hier mehrere still-mamis länger als europa-standart stillen;-)#winke