Papypal funktioniert bei VK nicht

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von maddi2704 28.05.11 - 20:50 Uhr

Hallo...
Ich habe heute einen Lockenstab ersteigert (1,00+2,50 € Versand).
Die VK ist erst frisch angemeldet und hat noch keine Bewertungen.
Sie hat Paypal angeboten und natürlich habe ich über Paypal bezahlt.

Nun schrieb sie mir,dass ich meine Zahlung stornieren solle da bei ihr Paypal nicht funktioniert.

Ich habe doch dann aber kosten wegen der Stornierung oder?

Es ist ja eigentlich die Aufgabe des VK das,dass Paypalkonto offen sein muss.

Es handelt sich jetzt nicht um einen enormen Betrag aber man weiß ja nie...

Was würdet ihr machen?

LG

Beitrag von babe2006 28.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

das habe ich auch schon oft bemerkt, die Verkäufer, geben dann einfach irgendwelche nicht registrierte Fake-Adressen ein!

Sag der lieben VK das du darauf bestehst es per PayPal zu zahlen.

Storno-gebühren sind mir noch nie in "Rechnung" gestellt worden...


lg

Beitrag von maddi2704 28.05.11 - 21:18 Uhr

Meiner Schwester wurden letzten 5,00€ in Rechnung gestellt weil sie die Zahlung storniert hat.

Beitrag von babe2006 28.05.11 - 21:32 Uhr

War bei mir noch nie so und ich zahle mit PP nicht nur bei E*ay

Beitrag von maddi2704 28.05.11 - 21:34 Uhr

Ich hatte das auch noch nicht aber ich musste ja auch noch nie meine Zahlung stornieren.

Hmm,na ich schreib die VK einfach mal zurück und werde ja sehen was sie mir Antwortet.

Beitrag von maddi2704 29.05.11 - 14:46 Uhr

Ich habe gerade gesehen,dass fast alle Artikel gestern von jemanden gekauft wurden und es wurden auch schon für jeden Artikel gebote abgegeben.

Sie hat die Sachen wohl selber (über einen anderen) gekauft.


http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=malina247&ftab=AllFeedback&myworld=true


Beitrag von cyberlady 29.05.11 - 21:39 Uhr

Für mich sieht das so aus, als wenn die beiden accounts ein und der selbe VK ist!

Sind 100% identisch die Bilder!

Na, das gibt ja Spass!

LG

Beitrag von maddi2704 29.05.11 - 22:17 Uhr

Jetzt habe ich gesehen das die Zahlung wieder offen ist owohl ich eine Bestätigungsmail von Paypal bekommen habe.
Was mache ich denn nun?

Sie hat übrigens die Artikel wieder eingestellt.

Beitrag von brokkoli 30.05.11 - 19:45 Uhr

Hallo,

ich hatt mal einen ähnlichen Fall. Da sind mir von Paypal für die Wiedergutschrift des Kaufpreises auf mein Paypal-Konto die üblichen Provisionen (5%?) abgezogen worden.

Ich glaube, ich würde in diesem Fall auf den Lockenstab verzichten. Das riecht jetzt schon nach "nicht angekommenen Artikel"

Gruß
brokkoli

Beitrag von maddi2704 30.05.11 - 20:48 Uhr

Ich werde auch drauf verzichten aber wie bekomme ich jetzt mein Geld wieder?

Wurde mir ja schon von meinem Konto abgebucht...