Kalkhaltiges Wasser!! Tipps wie ich E-Geräte und Co. Pflegen kann????

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von engeldernacht5 28.05.11 - 22:40 Uhr

Hallo!!
Wir sind vor knapp einen Monat umgezogen. Hier ist das Wasser extrem kalkhaltig, nun habe ich Angst um meine E-Geräte.
Bei meinem Waschpulver ist Entkalker schon mit drin.
Aber was mache ich mit der Spülmaschine?? Auf den Taps steht nichts von Entkalker drauf!!
Meinen Wasserkocher kann ich jeden 2. Tag entkalken. Meine Tuppersachen haben auch alle schon einen weißen schleier. Auch die Flaschen von meinem Sohn sehen nach noch nicht mal einem Monat milchig aus!!

Was macht Ihr??

Danke für eure Tipps!!

Ps.: Wohnen zur Miete!!! (Wohnung)

Beitrag von schnitte19840 28.05.11 - 23:37 Uhr

Wir haben die Brita#pro

http://www.brita.de/brita/pages/cms/page.grid?nid=cpd&pid=cpd


Ist nicht für die Spülmaschine das Salz wegen dem kalk?#kratz

#winke

Beitrag von schnuppelschaf1 29.05.11 - 10:22 Uhr

Hallo!

Wir haben auch den Brita Wasserfilter.
Der ist echt super.
Bei meiner Spülmaschine benutze ich auch die Tabs und
da ist nichts.
Nehme allerdings auch noch Spülmaschinensalz..vielleicht deswegen.

Steffi

Beitrag von nobility 29.05.11 - 11:49 Uhr

Manche haben Wasser mit geringer Härte z.B. ca. Deutsche Härte (abgekürzt DH ) 16° und manche mit extremer Härte, vielleicht wie bei dir DH 26°.

Ich habe eine mittelgroße Osmose Anlage ( max. Tagesleistung 40 Ltr ) die auf natürliche weise diese Härte von 26° auf 0° reduziert. Bestes Tee- bzw. Kaffeewasser. Meine Wäsche wird sehr schonend und sehr Umweltfreundlich gewaschen und ist pudelweich.

Beitrag von lucccy 29.05.11 - 14:14 Uhr

Hallo,

beim Geschirrspüler kannst Du das Salz nach Wasserhärte dosieren. Wie steht in der Anleitung der Maschine. Bei hartem Wasser ist es übrigens sinnvoll, keine Tabs und Kombimittel zu verwenden, sondern Pulver, Klarspüler und Salz jeweils einzeln zu nutzen und entsprechend des Bedarfs zu dosieren.

Auch wenn im Waschpulver Entkalker drin ist: überleg Dir, ob das bei extrem harten Wasser für Dein Sicherheitsbedürfnis ausreichend ist oder ob Du auch da separaten Entkalker nutzen willst.
Wobei die Waschmaschinen in meiner Umgebung bei 17°dH durchaus mehr als 10 Jahre alt werden, auch ohne Entkalker.

Wie hart ist eigentlich das extrem harte Wasser bei Dir?

Und nochwas: genieße das bestkontrollierte Lebensmittel Deutschlands, das bei Dir aus der Leistung kommt. Hartes Wasser enthält dann ja auch noch je nach Region ordentlich Mineralstoffe.

Gruß Lucccy