32. ssw - lust auf Sex aber kein Orgasmus

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lila_lala 28.05.11 - 22:49 Uhr

....das ist so dermaßen frustrierend!

Wir sind erst seit über einem Jahr verheiratet, ich schlafe auch super gerne mit meinem Mann... Er macht mich auch nach wie vor heiß - Aber: seit ich schwanger bin, geht da GAR NICHTS!

Ich habe lust auf Sex, bin super erregt, werde auch feucht kann aber NIE zum Orgasmus kommen. Mittlerweile frustriert mich das so sehr, dass ich schon gar nicht mehr will. Allerdings möchte ich ihn nicht abweisen, das tut mir in der Seele weh!

Dabei will ich so gerne!!!!

An und für sich hatten wir immer ein sehr reges Liebesleben, aber wie gesagt seit dem ich schwanger bin.... naja...


Wenn ich es mir selbst mache oder einen Porno schaue geht das, ist aber nicht das was ich will. Nein. Ich will mit meinem Mann schlafen und das bitte endlich mal wieder richtig!

Geht das nur mir so? Woran liegt das, dass ich nicht kommen kann? Bin ich die einzige mit einem solchen Desaster?

Beitrag von liasmama 29.05.11 - 00:21 Uhr

Tja. :-)
Ich glaube nicht dass dich das tröstet: Aber mir ging es in meiner ersten Schwangerschaft auch so.
Mit "ihm" UND dem Lebewesen in mir, ging das irgendwie nicht. #gruebel
Ich weiß auch nicht, warum.
Und es hat auch nach der Geburt noch eine ganze Weile gedauert, bis ich meinen Körper wieder mit ihm (und nicht mehr nur mit dem Kind) teilen konnte. Aber wenn man sich ein bisschen entspannt, sich Zeit gibt und versucht loszulassen, kommt das mit der Zeit wieder. :-)

In meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich dieses "Zwegleisig-fahren" dann drin, da ging es dann und war nach wie vor wunderschön. :-)

Liebe, aufmunternde Grüße!

Beitrag von warum-nur 29.05.11 - 09:34 Uhr

Warum ist eigentlich für fast jede Frau der Orgasmus das wichtigste???

Es ist doch das drum herum was alles so schön ist!!

Viell. solltest du nicht so "steif" an die Sache ran gehn... so ala "jetzt will und MUSS ich einen Orgasmus haben"


Wichtig ist doch der Spaß!!

Beitrag von lila_lala 29.05.11 - 11:07 Uhr

Na sicher ist das drumherum auch sehr schön....

Nein, ich gehe bestimmt nicht versteift an die Sache heran, aber es ist schon doof heiss zu sein und dann nicht zum Ende zu kommen zu können.
Das frustriert sehr!!!!

Ich muss nicht, aber würde soooo gerne mal wieder :-)

Beitrag von vllmalanders? 29.05.11 - 19:03 Uhr

Ich kann Dich schon verstehen.
Kann es sein, dass Du früher immer einen vaginalen Orgasmus hattest und das jetzt vll nicht mehr geht wg der Schwangerschaft? Wenn Du bei SB kommen kannst, benutze doch beim Sex einfach mal Deine Finger zusätzlich oder aber Dein Mann übernimmt das noch :-)

Viel Spaß ;-)

Beitrag von mond09 29.05.11 - 14:44 Uhr

Na ja mal im ernst: dann macht man es sich die paar Wochen im Leben eben selber, oder wartet ab!!! Bald ist's doch geschafft!!!