wie babywäsche waschen ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von tusari85 28.05.11 - 22:57 Uhr

hallo,

wollte morgen die babywäsche waschen mit normalem waschpulver (dash) und ipresan hygiene weichspüler bei 40 grad.

Auf wie lang soll ich denn die Waschzeit einstellen ?? Ich dachte so 1 std. 45 minuten das wäre bei uns kurzwäsche oder soll ich noch kürzer einstellen??

danke

lg

Beitrag von pumagirl2010 28.05.11 - 23:06 Uhr

So wie du normale wäsche wäscht würde ich die babywäsche waschen und nichts extra weichspüler etc kaufen und verwenden#winke

Beitrag von kia-timbo 28.05.11 - 23:07 Uhr

Hm, letztens kam im TV das die ganzen Hygiene Artikel Quatsch sind und das null bringt.

Ich hab alles mindestens 2mal gewaschen was neu war!
Dann immer Sensitiv Waschmittel und nur weeeeeenig Sensitiv Weichspüler.

Bin dauerhaft dabei geblieben, Sensitiv Waschmittel von Spee und Weichspüler von DM.

40 Grad bei Koch/Buntwäsche (2 1/2 STD.)
das muss schon ordentlich durch gewaschen sein zu Beginn!

LG
KIA

Beitrag von flugtier 28.05.11 - 23:44 Uhr

Ganz normal wascchen - so wie sonst auch!
Wenn du sonst den Weichspüler auch nutzt - ok - ich benuzte zB nie Weichspüler und nutze den daher auch nicht für die Babysachen.

Kommt alles einmal mit in die Wäsche und gut ;-) Und wenn das grad ne Kurzwäsche ist -d ann ist es ne kurzwäshe.

Beitrag von nadinchen80 29.05.11 - 00:07 Uhr

Neue Babysachen wasche ich nach dem Kauf 2x (ich hab in der Textilindustrie gearbeitet und weiß zumindest, was bei Kleidung für Erwachsene an Chemie drin ist --> daher 2x, bevor ihr wieder meckert mit mir :-p).
In den ersten Wochen lasse ich auch immer Weichspüler weg (wegen des starken Dufts, Parfum benutzt man ja auch nicht ;-)).

Denke, das sollte jeder so handhaben, wie er es für richtig hält.

#winke

Beitrag von sohnemann_max 29.05.11 - 06:55 Uhr

Hi,

ich habe die Kindersachen schon immer so gewaschen wie ich unsere auch wasche. Gleiches Waschmittel, gleicher Weichspüler. Nix anderes. Berufsbedingt (Rettungsdienst) durch meinen Mann haue ich immer noch Hygienespüler mit rein. Ich wasche die Kindersachen auch nicht getrennt von unseren. Inzwischen aber schon, weil die Kinder extrem viel Wäsche brauchen...täglich eine Waschladung.

LG
Caro mit Max bald 7 Jahre und Lara 2 Jahre

Beitrag von gsd77 29.05.11 - 08:47 Uhr

Hallo,
ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen!
Habe bei meinem Sohn ganz normal die Babysachen gewaschen, normales Waschmittel, wenig Weichspüler auf 40 Grad!

Er bekam innerhalb kürzester Zeit einen Ausschlag da die Haut sehr empfindlich ist!
Mein KA und auch die Ärztin in der Beratungsstelle haben mir den Tipp gegeben mit einem SENSITIVE Waschmittel zu waschen, ohne Weichspüler oder ähnliches!
Benutze seither das Ariel sanft und rein oder das Persil sensitive ( beides Flüssigwaschmittel) und haben seitdem keinerlei Probleme mehr mit der Haut!

LG gsd77 mit bauchmaus ET+3