Schwangerschaftspigmente im Gesicht - geht das wieder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danger-girl 29.05.11 - 08:11 Uhr


Hallo!

Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, konnte meine Frage aber nirgends richtig einordnen.

Also. Ich habe im Gesicht an der Stirn und an der Backe zwei ganz große Pigmentflecken bekommen. So groß wie ein früheres 5 Mark-Stück ist das eine, das andere an der Stirn noch um einiges größer. Bin eindunkler Hauttyp und die Flecken sind noch um einiges dunkler und stechen richtig raus.

Meine Frage:
Geht das wieder weg?

Beitrag von sephora 29.05.11 - 08:31 Uhr

Ich kann sagen, dass ich auch Flecken bekommen habe. Diese sind auch leider nicht mehr ganz gegangen, aber verblasst. Du solltest wenn du dazu neigst, direkt Sonneneinstrahlung vermeiden. Ich bekam meine erst nach dem Urlaub in meiner letzten SS!

lg

Beitrag von lunait 29.05.11 - 08:32 Uhr

Hallo,

Ich hatte auch welche zwar nicht so viele und wesentlich kleiner aber nach der Geburt waren sie verschwunden.

Was du nicht machen solltest ist in der prallen Sonne zu liegen. Dadurch werden sie größer und dunkler und gehen evtl nicht ganz weg aber im normalfall sind die nach der Geburt verschwunden.

lunait

Beitrag von humanianimi 29.05.11 - 08:36 Uhr

Ja, das dauert aber.

Ich bin aber empfindlich geblieben und brauche einen sehr hohen Sonnenschutz im Gesicht.

Besorge Dir einen sehr hohen Sonnenschutz speziell gegen Pigmentflecken im Gesicht ( Avene oder Garnier), die helfen super.

Beitrag von netti000 29.05.11 - 08:44 Uhr

Ich habe jeweils einen auf der rechten und der linke Wange bekommen in meiner letzten ss 2009. Die sind immer noch da! Die werden mal heller und mal dunkler, je nach dem wie ich in der Sonne war. Aber bin auch eher ein dunklerer Typ, und wenn ich nicht mal etwas Bräune bekomme, fühle ich mich einfach nicht wohl!

Nach meiner jetzigen SS werde ich mal zum Hautarzt gehen und fragen ws man da machen kann. Werde aber noch etwas warten, vielleicht werden sie auch von alleine kleiner *hoff*

LG Netti 24. Ssw

Beitrag von leana-alissa 29.05.11 - 08:47 Uhr

Guten Morgen,
ich habe striktes Sonnenverbot von meiner Hebamme bekommen :-(. Meine Stirn ist oben schon komplett dunkel und es kann sein, dass das so bleibt... . Ich versuche es jetzt mit Sonnencreme, da man die Sonne ja nie ganz meiden kann und ich bin auch sehr traurig darüber, da ich die Sonne als Halbsizilianerin liebe :-)
LG, Sivlia

Beitrag von die-dleine 29.05.11 - 08:57 Uhr

Ich habe das an den wangenknochen schlimm sieht aus wie kackflecken #rofl echt blöde....denke das geht wieder weg

Beitrag von kenza 29.05.11 - 09:16 Uhr

Ich hatte das schon in den letzten Jahren, ohne schwanger zu sein... #schmoll Bei mir ist es die ganze obere Stirn (habe deshalb jetzt ein Pony!), jetzt in der Schwangerschaft noch unter den Augen jeweils und auf den Wangenknochen. Ich meide Sonne (wenns geht) und benutze den höchsten Sonnenschutzfaktor. Es gibt eine super Creme von La Roche Posay (darf ich das hier sagen?), die auch Schwangerschaftsflecken vorbeugt (so steht's jedenfalls drauf :), ich habe die leicht getönte Variante genommen, dann sieht man die Flecken noch weniger.

LG, Kenza

Beitrag von finnlay 29.05.11 - 10:38 Uhr


Hallo!

Bei mir sitzt alles oben auf den Wangenknochen, schön ist was anderes. Sie sind mit den beiden SS gekommen und denken nicht daran wieder zu gehen, aber wie hier schon zuvor gesagt wurde: im Winter sieht man sie fast nicht und im Sommer ( * speziell Sonne ) sieht man sie sehr . Nützt nix !

lg.

Beitrag von mido0310 29.05.11 - 14:45 Uhr

Huhu,
ahtte das bei Tim bekommen (aber nicht viele, ein relativ kleiner Fleck auf der linken wange9..
Ging dann irgendwann (ist mir nicht aufgefallen;-)) wieder weg.
In meiner Jetztigen Schwangerschaft ist er wieder da, genau an der selben Stelle:-p
Mache mich aber nicht verrückt, weiß ja jetzt, das er irgendwann verschwindet:-D

Liebste Grüße Michelle mit Tim 21 Monate#verliebt und Mucki 26. Woche#verliebt

Beitrag von danger-girl 09.10.12 - 21:31 Uhr

Sodala.

Nach nun fast einem Jahr melde ich mich wieder.

Die Flecken bleiben leider. Sicher nicht ganz so intensiv aber sie bleiben definitiv.

Ich bin sicherlich nicht empfindlich da ich sowieso immer schon eine starke Pigmentierung habe aber diese regelrechte dunkle Maske fällt auch jetzt noch auf.

In meinem SChminksortiment gibt es nun eben auch Concealer und das nicht zu wenig und nur noch teure Makeups die gut decken.

Ich war auch schon beim Dermatologen. Nach Kinderplanung wird gelaser. Aber der Erfolg ist nicht soooo groß. Aber für mich ist es besser als nichts.