Lina Marie ist gelandet (34+3)

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von lenja09 29.05.11 - 08:34 Uhr

Hallo zusammen,

möchte mich gerne zu euch gesellen. Habe am 14.05. Lina Marie in der 35. SSW zur Welt gebracht. Sie hatte ein Geburtsgewicht von 1900 g und war 41 cm "groß". Lina kam sofort auf die Frühchenstation. Mein Mann und ich durften nach 2 Std. zu ihr. Ich war 5 Tage im KH, Lina mußte noch bleiben. Nach gut einer Woche Frühchen-Intensiv wurde sie auf die Kinderstation verlegt, da sie sich sehr gut gemacht hat. Diese Woche Donnerstag durfte Lina nach Hause - mit einem Entlassungsgewicht von 2.070 g :-)

Wünsche euch einen wunderschönen Sonntag mit hoffentlich viel #sonne

Viele Grüße
Lenja

Beitrag von sunny-honey18 29.05.11 - 09:40 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Maus :-)

Mein Max kam bei 35+3 SSW zur Welt mit einem Gewicht von 2650g und war 49cm klein.
Er musste dann auch auf die Frühchenstation ins Wärmebettchen,bekam Sauerstoff und wurde überwacht.
Nach 3 Wochen durfte er nach Hause :-)

Mittlerweile ist er schon 7 Monate und kerngesund(7900g+78cm).

Ich wünsche euch eine schöne kennenlernzeit.

Liebe Grüße
Sunny

Beitrag von leahmaus 29.05.11 - 10:50 Uhr

Huhu,

Auch von mir noch mal alles alles Liebe zur kleinen Maus(hatte dir ja schon im SS Forum geantwortet;-)).

Meine Grosse Tochter kam vor knapp 5Jahren in der 36+0 zur Welt,mit 1960g u 45cm.
Sie hat sich auch super entwickelt und kommt nächstes Jahr schon in die Schule.

Alles Liebe weiterhin...

Stephie mit Lea 4,5J und Hanna 17Mon(bei 32+2)

Beitrag von finnlay 29.05.11 - 12:15 Uhr

Hallo Stephi!

Manchmal muß ich doch denken wie wahnwitzig manche Dinge sind. Bin hier gerade am durchlesen, sehe Deine Antwort und mußte daran denken, daß sie meinen kleinsten Racker 2009 bei 37+0 per KS geholt haben und er 3800 gramm wog.

Finde den Unterschied gerad so krass aber hauptsache, es geht ihnen allen gut.

lg.

Beitrag von esha 29.05.11 - 11:46 Uhr

Na, herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus#herzlich
LG Lena mit Jonathan (35+3)

Beitrag von kanojak2011 29.05.11 - 15:55 Uhr

GLÜCKWUNSCH von uns und viel Glück euch zusammen

Beitrag von lenja09 29.05.11 - 20:56 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten und Glückwünsche.
Kann mich erst jetzt bei euch bedanken. Hatten heute Besuch von Opa, Oma und Patenonkel

Liebe Grüße

Beitrag von marjatta 29.05.11 - 21:18 Uhr

Erst mal herzlichen Glückwunsch. Tolles Entlassungsgewicht nach dieser Zeit.

Mein Sohn kam bei 35+3 mit 2035kg, wir waren 8 Tage gemeinsam im KH. Die Maximalzeit, die man wohl von der Krankenkasse zugestanden bekommt. Er lag 5 Tage im Wärmebettchen, dann im normalen Bett. Er wurde mit Geburtsgewicht entlassen..... den Rest haben wir mit Stillen in ca. 3 Monaten aufgeholt.

Gruss
marjatta

Beitrag von mella12 30.05.11 - 18:53 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Lina Marie - schöner Name!
Unsere beiden kamen bei 34+0 und hatten 1950 und 2020 Gramm. Wir mussten 3 Wochen im KH bleiben. 1,5 Wochen lagen sie im Inkubator. Nach zwei Wochen waren sie auf der "normalen" Station.
Jetzt wiegen sie 4370 und 4630 Gramm und alles ist in Ordnung.

Alles Gute für euch!