Wie funktioniert Fliegen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von orangeleseratte 29.05.11 - 09:09 Uhr

Ich bin in meinem ganzen Leben noch nie in einem Flugzeug gesessen und überlege nun mit meinen Kindern vielleicht nächstes Frühjahr einen Kurztrip zu unternehmen!
Wie genau läuft das beim Flughafen ab? Wohin muss ich zuerst? Gibt es einen Service für so Doofe wie mich??? Danke!

Beitrag von 3wichtel 29.05.11 - 11:23 Uhr

Du kaufst ein Ticket (z.b. im Reisebüro). Darauf steht Deine Flugnummer und die Abflugzeit.
Normalerweise muss man 1,5 Std. (bei manchen airlines auch 2 Std.) vor Abflug da sein.
Wenn zur Zeit der Buchung die Uhrzeit noch nicht feststeht, dann bekommst Du ein paar Tage vor Abflug die Zeit von der Fluggesellschaft mitgeteilt.

Du fährst zum Flughafen und schaust auf den großen Infotafeln (oder vorher im Internet) in welchem "Terminal" (also quasi in welcher Halle des Gebäudekomplexes) Deine Fluggesellschaft sitzt.
Wenn Du also z.B. mit Lufthansa fliegst, dann musst Du zum Terminal in dem Lufthansa angesiedelt ist.

Im Terminal selbst gibt es jede Menge Schalter. Sehen aus wie kleine Kassen oder Empfangstresen in Bürogebäuden. Du gehst zu den Schaltern Deiner Fluglinie (z.B. Lufthansa. Die Namen und Firmenlogos der Gesellschaften sind über den Schaltern angebracht). Dann suchst Du den Schalter, der auf der Anzeigetafel (über jedem Schalter ist eine Anzeigetafel) Deinen Flug zeigt. Also z.b. Flug Nr. XYZ nach Mallorca

Dort stellst Du Dich brav mit Gepäck und Kindern in die Schlange. Wenn Du an der Reihe bist, gibst Du der Stewardess (ja, auch das Bodenpersonal heißt meistens Stewardess) Euer Ticket, die Ausweise der mitfliegenden Personen. Dann wirst Du eventl. gefragt ob Du einen Fensterplatz möchtest. Außerdem wirst Du gebeten, das Gepäck auf die Waage zu stellen. Neben der Stewardess ist ein kleines Kofferrollband (ähnlich wie ein Rollband an einer Supermarktkasse, nur tiefer und breiter), auf das Du dein Gepäck stellst. Das Gepäck wird automatisch gewogen (wenn Du zuviel Gepäck hast musst Du Übergewicht zahlen. Wie viel Du mitnehmen darfst kannst Du auf der Internetseite Deiner Fluggesellschaft nachlesen). Dann macht die Stewardess da so einen Aufkleber um den Koffergriff (damit der Koffer auch weiß, wo er hinmuss). Dann fährt Dein Koffer ohne Dich schon mal weg. #winke Wenn Du Glück hast, kannst Du deinen Koffer am Zielflughafen wieder in Empfang nehmen.

Dann bekommst Du Deine Boardkarte. Auf der steht, zu welchem "Gate" (Ausgang) Du gehen musst. Auf dem Weg dorthin passierst Du die Sicherheitskontrolle, wo Du die Jacke ausziehen musst, Dich mit dem "Pieper" abhorchen lassen musst und Dein Handgepäck durch die Durchleuchtungsmaschine fahren lassen musst. Am Gate angekommen, vertreibst Du Dir und Deinen Kindern mit überteuerten Snacks und Getränken die Wartezeit in der Wartezone vor dem Gate.

Kurz vor dem Flug (ca. 30min. vorher) wird das Gate "geöffnet". An dem Schalter (wieder ein Kassenhäuschen) steht jetzt eine Stewardess/ ein Steward, kontrolliert Deine Boardkarte, lächelt nett und wünscht Dir einen angenehmen Flug.

Im Flugzeug selbst wirst Du von den Stewardessen erwartet, darfst ggf. noch ein Zeitschrift/ eine Zeitung vom Stapel nehmen und wirst darauf hingewiesen, wo sich eure Plätze befinden.
Ab dem Moment folgst Du einfach den Anweisungen des Personals, genießt die Beschleunigung beim Start und freust Dich auf den Urlaub.

Am Zielflughafen angekommen "fährt" das Flugzeug nach der Landung zu dem ihm zugeteilten Gate. Je nach Größe des Flughafens kann das schon mal dauern. Ich hatte auch schon mal bei einem Flug das Gefühl, dass das Rollen "in die endgültige Parkposition" länger gedauert hat als der eigentliche Flug. ;-)

Nach dem Aussteigen folgst Du einfach der ganzen Herde Mitreisender zur Ankunftshalle. Je nachdem wohin Du fliegst musst Du auf dem Weg dann noch durch eine Passkontrolle. Kurz Ausweis/Pass zeigen und fertig.

In der Ankunftshalle suchst Du Dir dann das Gepäckband, über dem Dein Flug angezeigt wird (wieder Flugnummer und Flughafen. Beispiel: Du fliegst von Düsseldorf nach Mallorca mit Flugnummer XYZ. Dann steht da: Flug XYZ aus Düsseldorf). Mit etwas Glück kommt dann auch bald Dein Koffer angefahren. Einfach nehmen und ab zum Ausgang.
Tipp: In jeder Ankunftshalle gibt es auch Toiletten. Falls eines Deiner Kinder nach der ganzen Aufregung mal muss.

Dann gehst Du zum Ausgang (eventl. musst Du dabei durch eine Zollkontrolle).
Draußen suchst Du Dir ein Taxi oder (bei einer Pauschalreise) einen Mitarbeiter Deines Reiseveranstalters. (Angenommen Du fliegst mit TUI, dann gehst Du zu dem Mann mit dem TUI-Schild). Der Mitarbeiter zeigt Dir dann den Bus in den Du zu Deinem Hotel einsteigen musst.

Und jetzt: URLAUB!!!!!!

Viel Spaß.

Beitrag von schnuller1982 29.05.11 - 17:05 Uhr

Hallo wichtel #winke

Danke #blume

Da ich selber in 2 Wochen in den Urlaub fliege fande ich deine Erklärung spitze ... musste auch etwas dabei schmunzeln :-p #huepf

Lg

Beitrag von crabby 29.05.11 - 20:34 Uhr

looooool

toll, du solltest deine Beschreibung patentieren lassen, habe selten so gelacht

lg
crabby

Beitrag von sunny_dani 29.05.11 - 20:47 Uhr

da kann ich nur zustimmen! wirklich super geschrieben! ich fliege erst in 4 wochen, aber durch deinen "bericht" hätte ich lust jetzt sofort einzusteigen:)

lg, dani

Beitrag von orangeleseratte 29.05.11 - 20:52 Uhr

Vielen herzlichen Dank - du hast mir wirklich sehr geholfen!
Jetzt buche ich meinen Urlaub mit einem viel besseren Gefühl, weil ich mich nicht wie der letzte Depp anstelle! Danke!!!!!!!!!!!!!! L. G. :-)