Good News!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von motmot1410 29.05.11 - 10:14 Uhr

Eine schwangere Familienministerien scheint gar nicht schlecht zu sein! :-)
Ich hoffe, dass sie das Ganze auch wirklich durchbekommt.

http://www.sueddeutsche.de/W5138H/4113460/Kinderlose-Paare-erhalten-Hilfe.html
#winke

Beitrag von katniss84 29.05.11 - 10:20 Uhr

Na das wäre endlich mal was sinnvolles! Bin mal gespannt wie das weitergeht! Danke für den Artikel :-D

Beitrag von shiningstar 29.05.11 - 10:24 Uhr

Oh das wäre ja wirklich toll!

Wie schaut's aus bei Dir -geht's bald los?! ;o)

Beitrag von motmot1410 29.05.11 - 11:57 Uhr

Ich hoffe es doch #aerger
Offiziell sind es ja nur noch 2 Tage...wie die Zeit doch vergeht #huepf

Beitrag von 2tesich 29.05.11 - 10:51 Uhr

oh das wär so toll... find den Satz ja nett: "soviel Einsatz kann man ja wohl erwarten..." #kratz
Hoffen wir das die kleine Frau Schröder sich durchsetzt und vor allem schnell genug, das wir alle hier noch was davon haben! #pro

Beitrag von motmot1410 29.05.11 - 12:01 Uhr

Ach, darüber würde ich mich nicht ärgern. Letztendlich wäre alles andere politisch kaum durchzusetzen und ein Politiker muss doch auch immer seine Stamm(tisch)wähler bedienen #rofl#schein
Letztendlich fände ich einen Eigenanteil von 15% auch völlig ok und der wäre auch von jedem tragbar.

Beitrag von alkesh 29.05.11 - 12:46 Uhr

Das wurde schon vor Jahren mal wieder angesprochen, mag sein das es jetzt endlich ins Rollen kommt, denke aber es wird noch dauern! Wir, also mein mann und ich, werden jedenfalls nichts mehr davon haben!

LG

Beitrag von jassiline 29.05.11 - 19:38 Uhr

Oh man, das wäre ja wirklich genial
Kann mir jemand die Frage beantworten ob man den Anspruch auch beim 2.Kind hat?
Wir haben unsere Tochter ja leider Anfang 6.Monat verloren. Es hat also geklappt und ich habe ja eine Tochter geboren. Meint ihr ich hätte erneuten Anspruch, weil wir unsere bezahlten Versuche ja schon lange aufgebraucht haben. Oder muss man innerhalb der bezahlten Versuche schwanger werden um erneuten Anspruch zu haben???#kratz

Danke LG jassiline

Beitrag von chez11 29.05.11 - 21:00 Uhr

huhu

erstmal mein beileid:-(

ja, du hast ein kind geboren und somit wieder anspruch auf 3 versuche#winke

Beitrag von jassiline 29.05.11 - 22:05 Uhr

Ich dank dir für dein Mitgefühl und deine Antwort!
Hab morgen BT nach unserer letzten kryo und bete das ich das nicht in Anspruch nehmen muss, falls doch wäre das natürlich ein unheimlicher finanzieller Lichtblick.#huepf
Bist du auch noch im Club aktiv??? Stefanielena hat von deinem Arzt ja auch einen Versuch geschenkt bekommen, drücken ihr die Daumen, das es genauso läuft wie bei dir!;-)

Alles Liebe jassiline

Beitrag von motmot1410 29.05.11 - 22:05 Uhr

Hier mal die aktuellen Richtlinien.
http://www.g-ba.de/downloads/62-492-494/KB-RL_2010-09-16.pdf

Ich hab mal gelesen, dass man keine neuen Versuchen mehr genehmigt bekommt, wenn die Schwangerschaft nicht innerhalb der KK-Versuche eingetreten ist.
In den Richtlinien steht ja auch, dass man nach einer Geburt einen erneuten Anspruch hat, so weit man die sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu gehört auch die hinreichenden Erfolgsaussichten, die in den Richtlinien damit angegeben sind, dass innerhalb von 3 Behandlungszyklen eine klinische Schwangerschaft eingetreten sein muss.
Einen Folgeantrag würde ich aber trotzdem mal stellen. Vielleicht klappt es ja! Alles Gute dafür und natürlich auch für Deine Behandlung #klee

Beitrag von anne87g 01.06.11 - 15:35 Uhr

Ach, das wäre wirklich toll, wenn da was passiert...#zitter#gruebel