Zeckenbiss mit Rötung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von netti000 29.05.11 - 10:20 Uhr

Hallo Zusammen,

habe eben bei meinem Sohn (2) eine ganz kleine Zecke entdeckt :-[
Die Stelle um die Zecke war schon gerötet. Habe die Zecke vollständig entfernt und die Stelle gleich desinfiziert. Die Stelle sieht seit der Entfernung nun aus wie ein Mückenstich. Kommt die Rötung jetzt eher durch die Reizung? Sollte ich heute deswegen ins KH zum checken lassen oder schauen, ob die Röting bis morgen weg ist? Muss man sowas überhaupt abklären lassen? Bin da nicht so informiert.

P.S. Wohnen nicht in einem Gefahrengebiet.

Danke für eure Antworten!
LG Netti

Beitrag von sihf811 29.05.11 - 10:34 Uhr

Hallo Netti,

ich würde es trotzdem abchecken lassen. Aber es reicht gewiss, wenn Du morgen zum Kinderarzt gehst.

Komme auch aus x-tal #freu

LG

Beitrag von netti000 29.05.11 - 10:37 Uhr

Ok danke für Deine Antwort! :-) Werde morgen mal beim KiA anrufen.

Echt?? So klein ist die Welt!!

LG

Beitrag von schnuppelag 29.05.11 - 10:54 Uhr

Dass da die Haut rot wird, ist eigentlich klar. Schließlich beißt da etwas Fremdes rein und saugt sich fest. Das wird auch noch 'ne ganze Weile jucken (war zumindest bei meinen Zeckenbissen immer so).
Wenn die Hautstelle schlimmer wird und du siehst, dass sich da rote Bahnen unter der Haut abzeichnen, würde ich sofort zum Doc gehen. Aber ansonsten würde ich das erstmal weiter beobachten, evtl. auch kühlen.

Beitrag von netti000 29.05.11 - 10:59 Uhr

Ok #danke

Beitrag von silbermandel 29.05.11 - 11:02 Uhr

Also, ich würde auf jeden Fall zum KH fahren, allein schon um selber beruhigt zu sein.
Viel Glück
Silbermandel

Beitrag von isrecht 29.05.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

eine rötung an dem Biss ist heute noch ganz normal, merk dir die Stelle und wenn die rötung morgen nicht weg ist würde ich beim Kinderarzt anrufen.
Wenn keine rötung mehr vorhanden die nächsten 14 Tage kucken ob irgendwo noch mal ne rötung auftritt, muss nicht unbedingt am Einstich sein aber kreisrund, oder bei unklarem Fieber dann auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen.

Aber bitte nicht verrückt machen#winke

Beitrag von italyelfchen 29.05.11 - 11:04 Uhr

Huhu,

keine Sorge, die Rötung ist erstmal normal, wie eben bei jedem Insektenstich! Du solltest die Stelle jetzt beobachten und evtl. mit Kugelschreiber einkreisen, damit Du sie, wenn die erste Rötung zurück geht (in 1-2 Tagen) nicht aus den Augen verlierst! Sollte sich dann wieder eine Rötung bilden, evlt. sogar ein Ring, mußt Du zum Arzt. Ansonsten bedarf das keiner Abklärung!
Wir wohnen in einem FSME-Hochrisiko-Gebiet und viel rufen bei einem Zeckenbiss den Arzt an, der dann aber genau das sagt und einen überhaupt nicht in die Praxis bestellt, wenn die Zecke schon entfernt wurde!
Bei der Rötung geht es ohnehin nicht um FSME, sondern um Borreliose. Wenn sie Zecke noch ganz klein war, stehen die Chancen gut, dass Du sie schnell gefunden hast und noch garkeine Borrelien übertragen wurden, selbst wenn die Zecke welche in sich trug!

Ins Krankenhaus würde ich auf keinen Fall fahren, das ist Zeitverschwendung für Dich und für die Ärzte dort! Sie werden nichts anderes tun oder sagen!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von netti000 29.05.11 - 11:14 Uhr

Vielen Dank für diese informative Antwort!!
#danke

LG Netti

Beitrag von hafipower 29.05.11 - 13:14 Uhr

Hey,

mein Sohn (knapp 2) hatte vor kurzem auch ne Zecke.

Ich hab sie auch vollständig entfernt und man hat nach nicht mal 10min die Bißstelle nicht mehr erkennen können.

Ich habe dann in der Kinderklinik angerufen, die meinten, wenn er in den nächsten 4-8 Wochen unerklärliches Fieber bekommt, sollen wir den Zeckenbiß beim KiA ansprechen, damit er einen Borreliose-Test machen kann.

Meiner Freundin ihre Tochter (2) hatte diese Woche auch ne Zecke, bei der man die Bißstelle auch kurz darauf nicht mehr gesehen hat.

Ruf doch einfach im Krankenhaus; Kinderklinik an und frag nach.

LG

Beitrag von loonis 29.05.11 - 13:24 Uhr




Meine Kleine hatte auch vor ca. 3-4Wo eine kleine Zecke.
Sind auch beim KiA gewesen.
Wir hatten d.Zecke komplett entfernt ,desinf. ist auch wichtig.
Man soll Kind die nä. 4/5 Wo beob.,sollten da Fieber od.
ähnl. auftreten,dann sollte man eine Blutentnahme durchführen
lassen +AB geben.

Sonst abwarten.
Sehr wahrscheinl. ist nix passiert.

LG Kerstin