Nehmt ihr eigene Baby-Kleidung mit ins KH?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mummy-for-two 29.05.11 - 10:39 Uhr

Huhu, Frage steht Oben...
Ich fand die Kleidung im KH GRAUSAM!!!!!!!!!! Mein Süßer Sohn wurde in Pink, Rosa & z.T. schwarz eingepackt, mit 2800g & 50cm in Größe 62/68 verfrachtet & mit Hemden zum Zubinden am Hals #zitter
Das will ich diesesmal echt nicht, somit habe ich Sachen ausgesucht, die ich mit in die Klinik nehme!
Zwar hat unser KH Alvi Schlafsäcke, aber wenns warm ist ( habe im August ET ) wird auf die verzichtet!
Wie macht Ihr das???
Habe nun nicht super Top Sachen eingepackt, aber schon wohl süßere, als die haben :-) ( Ist ja meist keine Kunst )
LG Mummy #schwanger mit Prinzessin 26+5, 27.SSW

Beitrag von binipuh 29.05.11 - 11:00 Uhr

Hallo!

Ich habe nichts mitgenommen.
Bei uns gibts aber auch nur neutrale Farben (hellgrün, weiß, gelb).
Und wenn man im Säuglingszimmer die Babys selbst fertig macht, kann man sich einfach was aus dem Schrank nehmen.

Mir reichte meine Wäsche hinterher schon.
Und die 3 Tage im Klinikstrampler/-schlafsack hat der Kleine unbeschadet überstanden.

Ansonsten gilt wie immer: Dem Sprechenden wird geholfen. Wenn Dir da etwas nicht passt, Mund aufmachen!

Gruß

Bini

Beitrag von solania85 29.05.11 - 11:58 Uhr

hi,

also ich hab 2 strampler+zubehör eingepackt....

1.) zum Fotos machen (vom Fotograf und für uns )

und

2.) kommt das dnnn auch zur Heimfahrt an.

dann 1 Schlafi gr. 56 mit schlafsack, da es bei uns keine schlafsäcke gibt und die decke dort werd ich nicht benutzen.

Ansonsten werd ich die sachen vom KH anziehen. sooo schrecklich fand ich die gar nicht.

LG solania

Beitrag von bowh 29.05.11 - 12:11 Uhr

Huhu,

nimm die Sachen mit die du möchtest. Solange Deine kleine danach bei dir ist (also sollte sie nicht auf die Babystation, war bei meinem Sohn so) kannst Du Deine Sachen nehmen. Nach der Geburt werden die sicherlich erstmal die Sachen vom KH nehmen, aber ab dem Zeitpunkt wo ihr auf dem Zimmer seid, kannste Deine nehmen.

Mir war das aber zu heikel, ich habe die Sachen (bei meiner Tochter) aus dem KH genommen, da diese ja auch in Mädchenfarben waren. (ist zwar quatsch, aber ich wollte auch keine Jungssachen). Und die berschiedenen Größen sind nun auch reichlich vertreten. Also nimm dir dann die Größe 50/56 aus dem Schrank. Oder sage der Schwester Bescheid, sie möge die dann ins Fach packen.

Aber ich würde etwas schönes zum anziehen, für den Fotografen mitnehmen. Und ein Stirnband oder sonstiges, was halt mit aufs Foto muss. Und ein Kuscheltier. Wir hatten ein kleines Häschen zur Geburt bekommen, das ist seit her ihr Lieblingskuscheltier und war auch mit auf dem Foto. :-D

Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Rest-Schwangerschaft.

Beitrag von waiting.for.an.angel 29.05.11 - 12:20 Uhr

Ich nehme ganz schicke Sachen mit,weil es bei uns ein Fotoshooting gibt,und man die Bilder kaufen kann,und ich sie gerne hätte.
Da würde ich schon gerne haben das Sie ordentlich aussieht,zumal
die Fotos auch auf die Krankenhaus HP kommen,zumindest eins :)

Da muss sie ja nicht aussehen wie Frau Flodder #rofl

lg

Beitrag von haseundmaus 29.05.11 - 15:23 Uhr

Hallo!

Find ich aber seltsam, dass man deinen Sohn in pink gekleidet hat, das geht ja gar nicht. Lisa bekam zwar als ersten KH-Strampler einen mit blauen Bärchen drauf an, aber naja, so schlimm wars nicht, war eher neutral. Fands ok. Als ich sie selber anzezogen habe, hab ich drauf geachtet, dass es etwas weniger blau ist, aber die Strampler waren alle eher neutral. Gut, die Flügelhemdchen sind nicht die tollsten, aber auch die hab ich ihr angezogen, die vier Tage die wir im KH waren ging das. Ich wollte zuhause nicht gleich so viel Wäsche zu waschen haben, kaum dass ich wieder da bin. Erst als wir aus dem KH abgeholt wurden haben wir Lisa ihre eigenen Sachen angezogen, das war dann ein feierlicher Moment, endlich eigene und schicke Sachen an. :-)

Also wenn du unbedingt eigene Sachen mitnehmen möchtest, ist das bestimmt möglich. Ansonsten kannst du ja auch von vornherein sagen, dass du bestimmte Strampler einfach nicht passend findest, dass dann was anderes rausgesucht wird.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von frifri10 29.05.11 - 15:29 Uhr

Bei uns gab es gar keine Strampler im KKH. Nur die Alvi Säcke. Paul war auch ein August Kind. Da wurde das Baby nur in den Innensack gelegt.


lg Jessi

Beitrag von zweiunddreissig-32 29.05.11 - 16:07 Uhr

Wenn du das Kind selber versorgen kannst, kannst du doch die neutralen Sachen beim Umziehen selber auswählen aus KH-Stramplerarsenal. Eigene Sachen würde ich nicht anziehen, da wenn die Schwester das Baby zur Untersuchung oder was auch immer nehmen, ziehen sie dein Baby in die KH-Sachen um und deine eigenen Sachen werden in die KH-Wäschetonne geschmissen. Die bekommst du nie wieder oder musst extra sagen, dass sie die getragenen Sachen zurück bringen.

Wir hatten ganz neutrale Sachen im KH, alle in Gr. 50. Obwohl mein Sohn bei der Geburt 55 cm hatte, hat er trotzdem gut reingepasst. Erst bei der Entlassung hab ich ihm eigene Sachen angezogen. Die KH-Strampler wollte ich nicht unbedingt mit nahc Hause nehmen;-)

Beitrag von kuschel_maus 29.05.11 - 21:36 Uhr

Also ich werde fürs 2. Kind definitv auch mindestens eigene Bodys mitnehmen. Diese häßlichen Flügelflatterhemdchen in Gr 62 bekommt man an einen zierlichen Neugeborenen ja gar nicht richtig an und zu und die Schlüpferchen waren auch so riesig das 2 so Würmchen rein gepasst hätten. Oberbekleidung werde ich erst mal sehen, die ging im KH eigentlich. AUßer das die druckknöpfe schlecht gehalten haben, aber damit kann ich die paar Tage leben. Zu Hause gibts dann eh keine häßlichen Strampler mehr