hilfe, kennt das jemand von euch???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilly669 29.05.11 - 11:47 Uhr

hallo ihr lieben,

ich bin gerade etwas durch den wind.
habe seit heute nacht richtig dolle das gefühl und die schmerzen als würde die mens anrollen. aber ich bin erst ZT 18!
ich hatte zwar den letzten zyklus auch nur 22 tage, aber 18 tage ist ja wohl nicht mehr wahr oder? kann sowas sein, hatte jemand von euch das schonmal?
und das es sich jetzt für den 22. tag wieder ankündigt glaube ich nicht, denn so weit im vorraus hatte ich noch nie PMS.
ich könnte kotzen...
wenn das jetzt wirklich der rote scheiss ist, was mache ich dann? wie kommt sowas? hormonell? kann der FA mir dann was verschreiben?
#sorry das ich so wirr bin, aber ich hatte so schön gehibbelt und wäre echt traurig wenn der zyklus so ein besch.... frühes ende nehmen würde :-(

#sorry fürs #bla

wünsch euch einen gemütlichen sonntag
#klee#klee#herzlich

ach ja, hier noch mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/954233/587207

Beitrag von kata2011 29.05.11 - 11:59 Uhr

Kein Zyklus ist gleich, weder vom Schmerz noch Zeitpunkten... Morgen kann alles schon wieder weg sein... gruß

Beitrag von bubu007 29.05.11 - 12:01 Uhr

also ich hab auch immer nen 22-tage zyklus. gestern war ich auch ganz fest der meinung, das die mens kommt. heute ist es wieder weg :-)

und es heisst: weiter warten!!#liebdrueck

Beitrag von lilly669 29.05.11 - 12:15 Uhr

hattest du immer schon so einen kurzen zyklus? muss man da zum FA und was nehmen um das zu regeln oder kann das so bleiben?
ich hatte eigentlich immer 28 tage pünktlich. jetzt nachdem ich die pille abgesetzt habe ist alles durcheinander. ist ja auch logisch das es sich erst wieder normalisieren muss, aber 3 monate? :-(
hach ich weiss auch nicht, ich bin so unsicher und genervt irgendwie. könnte grundlos alles kurz und klein kloppen #schmoll

das ist so extrem als würde gleich der drache explodieren, ich denke nicht das das wieder weggeht. ich renn schon alle paar min zum klo.:-(

Beitrag von bubu007 29.05.11 - 13:33 Uhr

ja so gings mir gestern auch... hatte auch wie unterleibsmuskelkater direkt so schambeinhöhe. bin auch immer aufs klo geflitzt weil ich immer dachte: da isses, jetzt isses da. aber heute ist alles gut :-) alles wieder weg!
und alles blütenweis.

ja seit dem ich die pille abgesetzt hatte und bis sich das dann eingepegelt hatte, ab da hatte ich immer 22 tage. ich hab kein problem damit gehabt und deshalb auch nich überlegt ob ichs reguliere. bisher klappt das alles optimal. und bin auch schnell schwanger geworden auch mit dem kurzen zyklus.

mach dich nich so verrückt!!! wir warten tapfer noch ein paar tage.#liebdrueck

Beitrag von lilly669 29.05.11 - 14:03 Uhr

ja ich versuche positiv zu bleiben aber es fällt mir arg schwer. es fühlt sich so arg nach mens an, auch meine stimmungsschwankungen. von himmelhochjauchzend zum nächsten moment total traurig oder total knurrig. könnt heulen und dann wieder lachen.
der drache wird kommen- und für anzeichen einer SS ist es deutlich zu früh da ich erst ES+ 5 ca sein kann.
ich danke dir aber sehr für deine aufmunternden worte#klee
versuchen wir tapfer abzuwarten
:-D
lg

Beitrag von fireflies-1974 29.05.11 - 12:12 Uhr

Hallo Lilly,
ich hatte das gleiche. Mittwoch gingen die Unterleibsschmerzen los. Normalerweise habe ich erst einen Tag vorher Schmerzen. Also habe ich hier rumgelesen über Dehnung der Mutterbänder etc. und wollte gestern schon einen Schwangerschaftstest kaufen. Kurz bevor ich in die Stadt bin, habe ich meine Tage bekommen.

Ich kann Dich gut verstehen, aber wenn Du schon mal so einen kurzen Zyklus hattest, freu Dich nicht zu früh! Ich drücke Dir die Daumen, vielleicht ist es bei Dir ja nicht so!

LG #winke

Beitrag von lilly669 29.05.11 - 14:05 Uhr

wie weit warst du denn im zyklus als deine mens kam? hast du auch so unregelmäßige und kurze zyklen?
ich bin mir fast sicher das die mens jeden moment kommen wird... :-(
die anzeichen sind zu deutlich. und ss anzeichen können es so früh auch nicht sein. bin ja erst ES+5 ca.
naja, die hoffnung stirbt zuletzt :-)
lg#klee

Beitrag von fireflies-1974 29.05.11 - 21:02 Uhr

Hallo Lilly,
ich habe abwechselnd einen langen (33 Tage) und einen kurzen Zyklus (26 Tage), manchmal auch einen Tag mehr oder weniger. Ich war deshalb auch schon beim Frauenarzt, aber bei mir ist alles okay und es spricht nichts dagegen, auf normalem Weg schwanger zu werden.

Diesmal war es der lange Zyklus, aber meine mens kam schon einen Tag früher. Unggewöhnlich war, dass ich schon so lange ein Ziehen im Unterleib hatte.

Hast Du mal über den Eisprungrechner geprüft, wann Dein ES mit einem Zyclus von 22 Tagen gewesen wäre? Vielleicht war Dein ES einfach sehr früh und Du bist wirklich schwanger. Du kannst leider nur abwarten.

Und wenn nicht, kannst Du es bei einem kurzen Zyclus viel schneller nochmal versuchen!

LG

Beitrag von lilly669 29.05.11 - 21:13 Uhr

ja, laut urbia eisprungkalender war der ES am 20.5., aber so wie ich es gespürt habe, war er am 24.5., das paßt auch mit der tempi und wies im ZB steht. aber man kann es natürlich nicht 100% wissen.
hmpf ist das alles aufregend....#zitter
ich habe immer noch den ganzen tag das gefühl und das ziehen wie wenn die mens jeden moment durchschlägt. wir waren heute im schwimmbad, da habe ich auch zur vorsicht einen OB benutzt, sicher ist sicher #schwitz, und ich war mir zwischenzeitlich so sicher das meine tage da sind, aber nix. keine spur.
aber man kann nur abwarten und hoffen :-).
ich wünsche dir einen schönen sonntag abend und drücke die daumen das wir bald alle im #schwanger-forum weiter plaudern werden :-D
LG!