Schwimmsitz Bema

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miri83 29.05.11 - 12:09 Uhr

Hallo zusammen,

kennt jemand diesen Reifen und kann ihn empfehlen?

http://www.mytoys.de/BEMA-BEMA-Schwimmsitz/Wasserspa%C3%9F/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.01.02/1432827

Wir würden gerne mit Milo die Tage mal zum schwimmen gehen und haben von einer Freundin diesen Reifen empfohlen bekommen. Er ist 18 Wochen alt und wiegt 6,4 kg, sinnvoll oder eher nicht?

Danke & viele Grüße

Miri mit Milo #verliebt

Beitrag von mausebaer9 29.05.11 - 12:30 Uhr

Also ich kann zu dem Sitz jetzt nicht wirklich viel sagen.
Wir waren beim Babyschwimmen und da wurde uns auf Nachfrage gesagt das die normalen Schwimmreifen(gibt es auch für ganz Kleine) besser sind noch Schwimmflügel dazu und das ist das Beste, natürlich trotzdem immer beim Kind bleiben.
Ja wir gehen jetzt auch regelmäßig schwimmen und Emilia braucht jetzt keine Schwimmflügel mehr, es reicht der Schwimmreif.
Aber vielleicht hat eine andere Mutter ja Erfahrung mit dem Sitz.

Beitrag von wuestenblume86 29.05.11 - 13:11 Uhr

ich würde ihn nicht nehmen, denn da hängt dein Kind total drin. Als Empfehlung steht da ja auch ab 9 Monate.

Vor 3 Wochen waren wir das erste Mal im Schwimmbad und mein Sohn hatte nix um...ich habe ihn die ganze Zeit im Wasser getragen und gezogen und das klappte prima.
Diese Woche gehen wir wieder schwimmen #huepf

Beitrag von iris.s 29.05.11 - 14:06 Uhr

Hallo Miri!

Also ich hab auch erst so einen ähnlichen wie du gehabt, allerdings vom Schlecker und in gelb, aber im Prinzip der gleiche. Hab dann etwas später gelesen, dass der erst ab 11kg ist.

Jetzt fahren wir die letzte Juni Woche nach Italien. Da ist unsere kleine Maus 6 Monate alt.
Hab jetzt den bestellt:

http://www.amazon.de/Freds-Swim-Academy-10102-Schwimmtrainer/dp/B000H612Y0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1306670613&sr=8-1

Ich werd sie zwar niemals unbeaufsichtigt lassen, dennoch schaut mir der sicherer aus. Den andren heb ich auf und nehm ihn dann später.

Lg u. viel Spaß!

Iris mit Kevin (5J.)#verliebt und Sarah (5 Mon.)#verliebt

Beitrag von ulmerspatz37 29.05.11 - 14:38 Uhr

Hi,

das sieht nicht sehr vertrauenswürdi gaus für mich. Das Ding kippt um samt Kind oder?
Wir haben für unsere Kleine den Schwimmreifen "Freds Schwimmtrainer" gekauft. Ist super und sie ist sicher drin.

Beitrag von dentatus77 29.05.11 - 15:05 Uhr

Hallo!

Ich kenn den Sitz zwar nicht, aber von den Fotos her macht er einen guten Eindruck.
Wichtig bei Schwimmsitzen ist, dass sie einen tiefen Schwerpunkt haben, damit das Kind nicht umkippen kann (da kam neulich ein Bericht im Fernsehen), das scheint bei diesem Sitz der Fall zu sein. Und Bema ist ja auch ne gute Marke.

Wir hatten für unsere Tochter allerdings auch nen Schwimmsitz gekauft, der kam allerdings nie zum Einsatz. Als wir mit ihr mit knapp einem Jahr das erste Mal im Schwimmbad waren, hatte sie die Delphin Schwimmscheiben bekommen und ist auch recht schnell damit klar gekommen. Beim ersten Mal ist sie noch immer mal mit dem Mund unter Wasser geraten, aber sie hatte schnell raus, dass sie den Kopf hochhalten muss. Und dann ist so etwas zumindest eine bessere Vorbereitung auf Schwimmen als ein Schwimmsitz, da die Kinder schon die richtige Haltung im Wasser einnehmen.
Der Swimmtrainer, der oben schon genannt wurde, ist da übrigens auch gut.

Liebe Grüße!