Frage zu Sterntaler Einschlagdecke, hat die einer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von finne87 29.05.11 - 12:30 Uhr

Huhu #winke

Ich habe mir eine Einschlagdecke von Sterntaler bei 3-2-1 Meins gekauft. Ich wollte sie jetzt zum Test mal in den Maxi Cosi legen. Aber die hat ja nur einen Schlitz für den Gurt der zwischen die Beine kommt... Wie mach ich denn die Schultergurte fest? Enfach über die Decke wenn sie eingeschlagen ist ode wie? Auf den Bildern sieht es immer so aus als sei das Baby unter der Decke angeschnallt...

Ich hoffe es erklärt mir eine von euch ;-)

LG Finne

Beitrag von knusperflocke99 29.05.11 - 12:47 Uhr

Hallo,

genau das hatte ich auch, ich hab mir die allerdings auch noch neu gekauft. Da stand Löcher für Gurte, also bin ich auch davon ausgegangen das da 3 Schlitze drin sind.
Hab echt bisschen gedacht die wollen mich verar....

Haben es erstmal so probiert aber dann sitzen die Gurte nicht richtig über den Schultern und das war mir erstens zu unsicher und zweitens sah es auch bisschen gequetscht aus.

Ich habe es dann so gemacht, dass ich bei einer Änderungschneiderei 2 Schlitze reinmachen lassen hab. Hat mich 8 oder 9 Euro gekostet und nun kann ichs wunderbar nutzen.
Wenn mans kann, kann man das ja auch selber an der Nähmaschine machen.

LG Katja mit Oliver 14w

Beitrag von tanni26 29.05.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

also ich hab auch eine und am Besten ist es du fädelst den den Gurt zwischen den Beinen ein und legst die Decke ins Maxi Cosi. Dann legst du das Baby hinein, Kopf einpacken und dann die Gurte über die Schultern ziehen. Kind anschnallen und dann einwickeln. Bei mir hat das immer super funktioniert!

Ich hoff das war einigermaßen verständlich ;-)

Lg Tanja

Beitrag von butterfly-baby 29.05.11 - 13:29 Uhr

Genauso haben wir es auch gemacht.

Beitrag von sasa1406 29.05.11 - 14:58 Uhr

Schultergurte zumachen, dann erst die Decke zusammen schlagen

Habe mir auch schon welche geholt, allerdings nicht von Sterntaler.

Bei uns hat Penny zugemacht, und da gab es die Einschlagdecken für sage und schreibe 2 €.
Hatten nur noch 2 da, da hab ich direkt zugeschlagen

Beitrag von waiting.for.an.angel 29.05.11 - 16:40 Uhr

Ich hab die auch,und GENAU das ist auch mein Problem #schmoll#rofl

Beitrag von marlene95128 29.05.11 - 22:01 Uhr

Ich hab da einfach 2 Schlitze reingeschnitten. Ist ja (dünner) Filz und franst nicht aus. Hatten unsere Einschlagdecke auch gebraucht von eb*y, da fand ich das schnippeln nicht so dramatisch wie bei einer ganz neuen Decke. #gruebel