schmerzen in der rechten nierengegend et-10

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von leechen1986 29.05.11 - 12:30 Uhr

huhu mädels,
hab ab und zu schmerzen in der rechten niere, oder zumindest da in der gegend#kratz
kann das was mit angehenden wehen zu tun haben oder könnte das ne verkalkung oder nierensteine oder so sein ???
hab auch mensschmerzen seit über ne woche #schmoll

danke für eure antworten (ich weiß, ihr könnt nicht hellsehen:-p)

schönen sonntag noch#winke

lg leechen1986

Beitrag von widowwadman 29.05.11 - 12:39 Uhr

Ohne Kristallkugel kann man das ueber's Netz nicht diagnostizieren, kann ein Stein sein, kann sein dass das Baby dir die Harnleiter abklemmt, kann ne aufsteigende Entzuendung sein. Wuerde mal beim Arzt vorbei.

Beitrag von sandra3278 29.05.11 - 12:53 Uhr

huhu leechen,

ich kann dir sagen das ich bei beiden voran gegangen Schwangerschaft und auch bei der jetzigen schwangerschaft, nierenschmerzen hatte/habe und bei mir sind es immer steine, das witzige ist, sie sind am anfang der schwangerschaft da und verschwinden nach der Entbindung. Aber zu genauen Abklärung würde ich zum Urologen gehen oder zu Erst zu deinem FA :-D