Darf er mit 7 Monaten schon länger stehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von .rockabilly.girl. 29.05.11 - 13:10 Uhr

Hallo!
Ich weiß, die Frage hört sich ein wenig blöd an. Aber ich war vor 2 Wochen zur U5 (mit genau 7 Monaten) und hatte mit dem Kinderarzt gesprochen übers Stehen, da der Kleine da gerade angefangen hat sich überall hochzuziehen. Gestanden ist er aber nur wenige Sekunden bis zum Fall und dann aber gleich wieder hoch. Bin seither nur noch am hinterherrennen, weil er dauernd übelst stürzt #schwitz
Auf jeden Fall meinte der Kinderarzt, dass er so früh dran wäre, dass es zwar in Ordnung wäre, wenn er sich KURZ in den Stand hochzieht, aber länger stehen sollte ich vermeiden.
So. Nun ist es aber soweit, er zieht sich überall hoch und bleibt auch stehen eine gewisse Zeit. Darf ich das zulassen oder sollte ich ihn wieder aufn Boden legen?
Sobald ich sehe, dass er steht, bin ich eh daneben, weil er ja irgendwann nach hinten oder zur Seite umfällt (natürlich ohne sich abzufangen).
Was macht ihr mit euren "Frühaufstehern"?

Vielen Dank vorab!

Beitrag von mioo 29.05.11 - 13:12 Uhr

Wenn er es selber macht würde ich ihm den Spass lassen #winke

Beitrag von wuestenblume86 29.05.11 - 13:13 Uhr

Generell stimmt es schon, dass es für die Beine und die komplette Muskulatur besser ist, je später sie stehen und laufen können.

Da dein Sohn dies aber alleine schafft, würde ich ihn nicht zwangsweise gleich wieder hinsetzen. Üben solltest du das aber nicht mit ihm.

#winke

Beitrag von italyelfchen 29.05.11 - 13:21 Uhr

Huhu,

quark, was er selbst macht, darf er machen! Mein Zwerg hat auch schon kurz bevor er 7 Monate alt wurde angefangen, sich überall hoch zu ziehen, wie sollte ich das verhindern?
Wenn die Muskeln zum Aufstehen reichen, reichen sie auch zum Stehen bleiben! ;-)

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von 5kids. 29.05.11 - 13:22 Uhr

Meine 1.Tochter ist damals mit 9 Monaten gelaufen! Mir hat der Arzt nichts gesagt #gruebel
Nun ja,will damit nur ausdrücken: Sie ist mittlerweile 9 Jahre und hat weder krumme Füße/Beine noch einen schiefen Rücken etc.pp.
Schliesse mich somit den anderen an: Lass ihn - solange er es selbst macht ;-)

LG und viel Spaß in der kommenden Zeit #schwitz
Andrea

Beitrag von asharah 29.05.11 - 13:34 Uhr

Ich kann nur immer den Kopf schütteln über so seltsame Ärztemeinungen!
Wenn du dein Kind nicht in den Stand "zwingst", nicht extra mit ihm übst, sondern sich das Kind aus EIGENER Kraft selbst hinstellt (setzt, läuft etc.) ist das absolut in Ordnung!!! Was soll der Quatsch vonwegen zu früh? #klatsch

Wie schon eine Vorrednerin so ähnlich schrieb: Wenn die Kraft und die Muskulatur ausreichen etwas zu tun, ist es auch richtig!

LG, Ash

Beitrag von .rockabilly.girl. 29.05.11 - 13:52 Uhr

Danke für die zahlreichen Antworten!
Dann lass ich den Kleinen mal machen und übe mich weiter im Auffangen!

Beitrag von wind-prinzessin 29.05.11 - 13:54 Uhr

Ich machs nach dem Motto "Was er kann, darf er auch". Was willstn machen, wenn er sich hochziehen will? Ihn fesseln, damit er das nicht kann? ;-) Er kann ja nur Sachen machen, die seine Muskulatur zulassen. Seit mein Sohn sicher frei sitzt, fährt er im neuen Kindersitz. Hab ihn letztens (nach ca. 2 Wochen mal gewogen) - Oh Schreck! 8,9 kg - und damit 0,1 kg zu leicht für den Sitz! Was machen wir dagegen? Nur mit voller Windel reinsetzen? :-D

Beitrag von dentatus77 29.05.11 - 15:00 Uhr

Hallo!

Meine Meinung ist immer:

Was ein Kind alleine kann, darf es auch!

Und ich denke, mit der Meinung steh ich nicht alleine da.

Dass der Kleine sich bereits mit 5mon hochgezogen hat, bedeutet übrigens nicht zwangsläufig, dass er auch so früh läuft.
Die Tochter einer Freundin hat sich auch mit 5mon schon hochgezogen, gelaufen ist sie aber erst mit einem Jahr - gut, das ist auch noch früh, aber nicht mehr so extrem (meine Tochter war früher, die hat sich mit 8mon hochgezogen)

Liebe Grüße!

Beitrag von tulpe0212 29.05.11 - 17:46 Uhr

Unse rzwerg hat auch sehr früh das stehen angefangen.. der kinderazt meinte, dass wenn er die kraft nicht hätte würde felix es nicht machen... ich lasse ihn zwar auch nicht den ganzen tag stehen.. aber er ist einfach stolz wie sonst was, wenn er stehen darf, also lass ich ihm den spass