Fürbitte bei kirchlicher Trauung. Ideen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von postrennmaus 29.05.11 - 13:24 Uhr

Hallo zusammen!

Mein bester Freund heiratet bald. Er war auf der Taufe meiner Tochter eingeladen, bei der ich eine selbstgeschriebene Fürbitte vorgetragen habe. Ihm gefiel das so gut, dass er mich fragte, ob ich auf seiner Hochzeit nicht auch die Fürbitte halten möchte. Ich sagte natürlich zu.

Ich habe auch schon einige Zeilen verfasst, aber da ich noch nie auf einer kirchlichen Hochzeit war, frage ich mich, ob ich auch alle wichtigen Dinge mithinein genommen habe.

Vielleicht mögen mir einige von ihren Fürbitte berichten. Wofür wurde in eurer Fürbitte gebeten, über welche Bitten habt ihr euch besonders berührt gefühlt?

Ich bitte für:(ganz grob gesagt, alles ist natürlich noch schön ausformuliert)

- eine starke Beziehung auch nach vielen Ehejahren
- eine Liebe, die nie zerbrechen soll
- eine Ehe voller Vertrauen und Verzeihen
- einen erfüllten Kinderwunsch
- Freunde u Verwandte, dass sie dem Paar auf ihrem Weg immer zur Seite stehen
- Menschen in Notlagen


Fehlt da noch etwas Wichtiges??


Lg postrennmaus

Beitrag von annezz 29.05.11 - 20:04 Uhr

Hallo Postrennmaus,

wir haben noch für die gebeten, die schon vorangegangen sind und diesen Tag leider nicht mehr mit uns erleben durften.

LG
Anne

Beitrag von verena8 29.05.11 - 23:47 Uhr

Hallo,
bei uns wurde z.B. auch noch für die anderen Verheirateten gebetet und auch für die, die alleine sind.
Ich häng sie dir mal mit dran. Liebe Grüße!


Pfarrerin: Gott, du Liebhaber des Lebens, wir danken Dir, dass Du uns Menschen als Mann und Frau erschaffen hast, dass wir gemeinsam Dein Ebenbild sein dürfen, geschaffen, um zu lieben, gewürdigt, Deine Schöpfung zu bewahren und berufen, Deinen Willen zu tun.
Wir kommen zu Dir und bringen Dir unsere Bitten:

Vorleser 1:
Wir bitten Dich heute für XX und YY: Alle guten Wünsche geben wir ihnen mit auf den Weg und bitten dich, nimm dich ihrer an. Lass ihre Liebe lebendig bleiben und weiter wachsen. Lass sie sich weiter so aneinander freuen wie bisher: an den Gaben und Fähigkeiten, die Du ihnen gegeben hast. Schenke ihnen Weisheit bei allen wichtigen Entscheidungen.

Vorleser 2:
Wir bitten Dich für unsere Familien. Dass du uns in gegenseitiger Zuneigung erhälst. Gib Du zur rechten Zeit Reden und Schweigen, miteinander Lachen und Weinen.
Wir bitten dich auch für ihre Freunde und für alle, die mit ihnen leben und arbeiten: Lass Du durch Deinen Geist Gemeinschaft und Vertrauen wachsen.

Vorleser 1:
Wir bitten Dich für alle, die sich einmal das JaWort gegeben haben. Bewahre ihre Liebe und gib ihnen eine gemeinsame Sprache, wenn sich vieles verändert. Hilf ihnen in Freud und Leid zusammen zu stehen.

Vorleser 2:
Wir bitten dich auch für die, die alleine leben müssen oder wollen. Erhalte und stärke in ihnen das Vertrauen, dass du sie liebst und ihnen zugetan bist. Sie können aus deiner Liebe leben und sie weitergeben jeden Tag.

Pfarrerin:
Alles was wir Dir sagen wollen und alles, wofür wir jetzt keine Worte haben, nehmen wir hinein in das Gebet, das Jesus uns beten gelehrt hat: - Vater unser…