Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacko.c 29.05.11 - 13:48 Uhr

Kann mir kurz jemand Sagen ob zuviel Angst in der ss ums Baby dem Baby schadet.man macht sich ja leider über so viel Gedanke.
Danke

Beitrag von haruka80 29.05.11 - 13:51 Uhr

Inwiefern KÖNNTE es denn deiner Meinung nach schaden? Wenn es dolle Ängste sind, ist es krankhaft und dann solltest du dich in eine Therapie begeben, weil Ängste oft mit Depressionen einhergehen und sowas auch zu vorzeitigen Wehen führen kann.
Ansonsten sind gewisse Ängste normal, die hat man wenn man schwanger ist und noch viel mehr wenn das Baby auf der Welt ist.
Es kommt eben immer drauf an, wie sehr es einen selbst im Leben beeinträchtigt

L.G.

Haruka

Beitrag von kleinerracker76 29.05.11 - 13:55 Uhr

Warum hast du denn soviel Angst um dein Baby?

Ich denke, ein gesundes Maß an Angst ist ja ok, aber keine dauerhafte Angst.

Als ich den pos. SS-Test in der Hand hatte, hatte ich einfach nur die Hoffnung, dass wir beide die ersten 12 Wochen schaffen... als die rum waren, war ich eigentlich nur noch locker. Von Angst kann ich gar nicht sprechen...
Egal wann ich einen Termin beim FA hatte, war nie Angst dabei. Auch jetzt vor der Geburt habe ich keine Angst, da spreche ich eher vor einer guten Portion Respekt.

Man kann sich die ganze SS über kirre machen, dann kommt selbstverständlich Angst hoch. Aber ich denke, du solltest mal mit deinem FA oder sogar mit deiner Hebi über die angst sprechen.
Das hatte uns die Hebi beim letzten GVK gesagt: sobald Angst hochkommt, egal wegen was, dann ist das nicht gut und man soll mit ihr einen Termin vereinbaren.

Somit kann ich Dir diesen Rat nur weitergeben. Wie soll es denn erst noch werden, wenn das Kleine da ist? Wovor hast du dann Angst?

GLG

kleinerracker 37. SSW

Beitrag von jacko.c 29.05.11 - 14:08 Uhr

Ich hab Angst das was schief geht bin seit heut 13.ssw und war Ende 11.ssw beim Arzt da war alles suPer. Hab keine Blutung oder so. Hatte letztes Jahr in der 6.ssw eine Fehlgeburt und mochte das nicht nochmal mitmachen. Deshslb die Angst . Aber dann denk ich wenn was nicht ok ware dann musste ich Blutungen oder Beschwerden Haben oder