ICSI / Bauchspiegelung / AU und Chef ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ronya_hh 29.05.11 - 13:56 Uhr

Hallo ihr lieben,

am 27.06 .11 haben wir Termin für ICSI / Bahandlung. Gespräch wegen Medis / Spritzen usw. Soll nun aber vorher kurzfrisitig eine Bauchspiegelung machen lassen. Es soll geschaut werden in wie weit die Eileiter durchgängig sind und eventuelle vorhandene Verwachsungen sollen entfernt werden. Angeblich soll es sich positiv auswirken auf eine ICSI. Habe zwar gefragt warum so kurzfristig , Doc meinte wir sollten alle Chancen nutzen.


Nun meine Frage an Euch bitte : Wie lange ist man AU nach Bauchspiegelung und eventueller Entfernung der Verwachsungen ? Arbeite als Nachtschwester in einer Einrichtung für Querschnittsgelähmte und Menschen mit Behinderungen ( schwer heben usw, bin Nachts alleine ). Habe den Doc gefragt aber , eine Antwort habe ich nicht bekommen weil mein menne gleich mit dem näcshten Thema angefangen hat und ich dann total vergessen habe nochmals nach zufragen :-(

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit AU nach solch einer Behandlung ?

Bin für Antworten sehr dankbar#winke

LG Eure Ronya

Beitrag von lotty1975 29.05.11 - 14:06 Uhr

Hallo Ronya..

hatte im Nov. meine BS, war danach 2 Wo krank geschrieben!
Ich arbeite in der Altenpflege und kenne Deine Sorgen!

LG Lotty#winke

Beitrag von maike581 29.05.11 - 15:19 Uhr

Hallo Ronya!
Ich hatte im April meine BS,die BS war an einem Freitag und ich war bis einschl. Mittwoch krankgeschrieben!
LG

Beitrag von rosy123 29.05.11 - 17:03 Uhr

Hallo Ronya,

ich habe für meine BS Urlaub genommen, daher weiss ich nicht wie lange man krank geschrieben wird. Die Klinik hat mich für den Tag des Eingriffes eine AU gegeben, für eine weitere AU hätte ich vermutlich zum FA gehen müssen.

Körperlich eingeschränkt war ich für eine Woche.

Viele Grüße und alles Gute für den Eingriff
rosy123

Beitrag von alexnana 29.05.11 - 17:51 Uhr

Hi
ich hatte 2008 meine BS war 3 Tage im KH und danach 2 Wochen krank geschrieben. Das sich die BS positiv auf eine ICSI auswirkt kann ich nicht sagen. Bzw. glauben. Aber versuchs

Lg Nadine

Beitrag von lila1975 29.05.11 - 18:14 Uhr

Hi Du!

Vor meiner ICSI hat der behandelnde Arzt mir davon abgeraten vorher eine Bauchspiegelung zu machen. Wofür auch? Bei einer ICSI erhälst Du ja schon die "Kleinen" direkt in die Gebärmutter zurück, d.h. die befruchtete Eizelle muß erst gar nicht durch den Eileiter...komisch...

Würde ich nochmal nachfragen, ob das notwendig ist.
Mein Mann war der "Verursacher" und bei mir war alles ok, sodass der Doc mir davon abgeraten hatte.

Drück Dir für die ICSI ganz fest die Däumchen,....alles halb so wild;-)


LG
Lila

Beitrag von habalgrabal 29.05.11 - 22:28 Uhr

Hallo,
ich war nach meiner BS 5 Tage im KH und 6 Wochen AU,hatte aber auch ziemliche Verwachsungen,wegen einer Blinddarnnarbe,daß sie 1,5 Std operiert hatten,
drück dir die Daumen für deine ICSI

LG habalgrabal