Treffen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von internetflirt 29.05.11 - 14:21 Uhr

Ich bin alleinerziehende Mama von 2 Kindern.
Bin 10 Monate solo und seit kurzem wieder bereit für eine neue Beziehung.
Im realen Leben werde ich nicht angesprochen. (bin nicht häßlich, aber mit 2 kindern ist das schwierig).
Also habe ich mich ins Internet gewagt und bin auf ein Flirtportal gestoßen.
Habe mir ein Profil angelegt und am gleichen Tag hat mich ein Mann angeschrieben.

Wenn er sich nicht verstellt hat und er es ist den man auf den Fotos sieht, dann ist alles wunderbar.
Er ist nett, sieht gut aus und ist mir unheimlich sympatisch.
Er wohnt allerdings 600km weiter weg.
Für ihn kein Problem, er würde mich gerne mal besuchen kommen.

Und da kommen mir zweifel.
Wie soll sowas ablaufen. Ich möchte ihn nicht gleich meinen Kindern vor die Nase setzen. Wenn er hier wäre und es sollte nicht passen würde er wieder fahren (seine worte)
Aber macht man sowas?
Wenn ja wie?
SOll ich ihn zu mir nach hause lassen?
Soll er bei mir auf der couch schlafen?
Soll er sich irgendwo ein zimmer nehmen?
Was wenn es dann aber doch "passt"?

Fragen über Fragen, auf die ich gerne Antworten hätte.
Muss für euch total dämlich klingen, aber ich habe noch nie einen Mann übers INternet kennen gelernt oder mich gar getroffen

liebe grüße einer unbekannten

Beitrag von kleinehexeanett 29.05.11 - 14:24 Uhr

mach erstmal langsam... Bevor ihr euch trefft, telefoniert doch erstmal oder chattet mit 'Webcam... Ich wäre da sehr vorsichtig und zu Hause würde ich mich gar nicht treffen ...

Beitrag von internetflirt 29.05.11 - 14:30 Uhr

Ja ich wollte mich nicht so schnell mit ihm treffen...

Bin überhaupt noch nicht sicher ob ich mich überhaupt mit ihm treffen soll.

Danke für deine Antwort

Beitrag von emily86 29.05.11 - 15:51 Uhr

Ich wäre da sehr vorsichtig!

Und realistisch gesehen:
600km sind schon weit weg,
um sich "kennen zu lernen"

Beitrag von silbermond65 29.05.11 - 15:52 Uhr

Für ihn kein Problem, er würde mich gerne mal besuchen kommen

Erstmal eine Weile telefonieren und wenn er dir dann immer noch zusagt, kann er dich ja besuchen.
Aber NICHT bei dir zu Hause. Wenn er wirkliches Interesse hat,kann er sich ein Zimmer nehmen und ihr trefft euch dann.
Erstmal allein und ohne die Kinder.
Und wenn es dann immer noch paßt,dann kommt er sicher gerne beim nächsten mal wieder.
Ich bin bei Männern aus dem Internet sehr vorsichtig geworden und überstürze da gar nichts mehr.
Da können die Typen noch so nett sein.

Beitrag von binbereit 29.05.11 - 20:47 Uhr

hallo und nette grüsse,

allen vorschreibern ....auch die meinung ist ok.

ich schreibe dir dazu...

ein klares NEIN...

lange telefonieren ja....mal weitersehen...aber mit den worten ...wenn es nicht passt fährt er wieder...NEIN DANKE..

mache es bitte nicht das ist quatsch....
warum hat er sich keine in seiner nähe gesucht...bis 100 oder 150 km...

nein ...mache das nicht.

dir bei deiner wahl alles gute


schreibe mal wie es dir ergangen ist ...wenn du magst

gruss