Babywippe ?? Aber welche ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blonderengel87 29.05.11 - 14:24 Uhr

Hey ihr lieben, bin auf der Suche nach einer Babywippe, gern auch gebraucht.

Allerdings kommt unsere Püppi erst im September, brauch man sowas wirklich ?

Was habt ihr für Erfahrungen? Auf was sollte ich achten ?
Muss sie bestimmte Sachen haben ?

Bin grad auf Ebay am surfen da gibts ja sooooooooooviel ;)

Babyshopping is toll an nem Sonntag ^^#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von canadia.und.baby. 29.05.11 - 14:26 Uhr

Ich hatte nie eine und auch nie vermisst!

Jasmin lag einfach auf dem Fußboden mit einer decke drunter, so konnte sie sich frei bewegen lernen!

Beitrag von ..allebasi.. 29.05.11 - 14:29 Uhr

meine freundin hatte eine und nie benutzt, der kleine war immer auf'm boden mit dicker decke, oder bei ihr auf'm sofa... ich werd mr sowas nicht holen.

Beitrag von nanunana79 29.05.11 - 14:30 Uhr

hey,

ich hatte bei meinem Großen eine. Ich fand die für draussen praktisch und als die Kleine anfing Brei zu essen. Da durfte sie ja noch nicht in den Hochstuhl.

Wenn Du schon für Dein Neugeborenes eine haben möchtest frag am besten die Verkäuferin nach einer geeigneten Wippe, bei der man den Rücken ganz grade stellen kann.

LG

Beitrag von haruka80 29.05.11 - 14:31 Uhr

Huhu,

wir haben eine von Hauck, ich fand sie super!!! Allein schon als es darum ging mit 6 Monaten Brei zu füttern-sitzen konnte meiner noch nicht, also gabs den Brei in der Wippe.
Zum drin liegen zwischendurch gings auch mal, eigentlich lag mein Sohn aber fast nur auf der Couch oder auf dem Fußboden, aber fürs Füttern 3 Monate war die Wippe absolut perfekt!

Beitrag von solania85 29.05.11 - 14:31 Uhr

jetzt kommen gleich viele beitrage, dass die Wippe nicht gut ist für den Rücken des Babys :)

Wir haben auch eine- werd die z.b. benutzen wenn ich koch - da kann ich baby neben mich stellen und gut ist. Auch zum füttern fürn Anfang werd ich sie benutzten.

Wir haben eine von ABC Desing- die war bei uns beim kiwa dabei. sonst wird mausi tagsüber im Laufgitter sein.
Decke ist problematisch, da wir 2 hundis haben :)

LG solania

Beitrag von ida-calotta 29.05.11 - 14:31 Uhr

Hallo!

Ich finde die total überflüssig. Entweder lag meine ganz am Anfang im Snuggle Nest auf der Couch, später dann auf der Krabbeldecke auf dem Boden und wenn ich in der Küche zu tun hatte lag sie im Kinderwagen und war dabei.

Jeder hält ja andere Dinge für gut/nützlich. Für mich absolut unnütz sind/waren Dinge wie:

Badeeimer, Wärmelampe, Wipper, Windeleimer wo jede Windel einzeln verpackt wird, Pampers-Spender, MaxiTaxi.

LG Ida

Beitrag von seinelady 29.05.11 - 14:34 Uhr

Wir wollten uns auch erst eine holen, haben uns dann aber doch dagegen entschieden.
Man kann die kleinen auch einfach auf dem Boden legen mit Decke wenn man mal auf die Toi muss.
Also für mich fällt so eine Wippe unter der Rubrik "Unnützes Zeug"
Lieben Gruß

Beitrag von blonderengel87 29.05.11 - 14:42 Uhr

Jaa wir haben zu unserem KiWa auch eine Tragetasche dabei, in der liegt sie ja auch flach und man kann sie praktisch überall mit hinnehmen und reinlegen, ansonsten Couch und Decke..

Und mein Freund meint, wenn wir uns einen guten Maxi Cosi /Autositz holen... den man auch flach stellen kann und später dann aufrichten, kann man darin doch auch füttern oder ???

Beitrag von ida-calotta 29.05.11 - 14:47 Uhr

Einen MaxiCosi kann man nicht flachstellen, zumindest kenne ich keinen. Aber zum füttern geht das genauso. Ich hatte meine Tochter anfangs einfach in einer halben Sitz-Liegestellung auf dem Arm als wir mit Beikost angefangen haben.

LG Ida

Beitrag von glance 29.05.11 - 14:47 Uhr

man braucht sie nicht!

empfehlen kann ich keine.
Keine dieser Wippen ist gesundheitlich unbedenklich.

Beitrag von dentatus77 29.05.11 - 14:57 Uhr

Hallo!

Bei meiner Tochter wollte ich erst keine Wippe kaufen, weil die ja nicht so gut für den Rücken sind und die Kleinen ja nicht lange drin liegen dürfen.
Aber als sie dann mit 3mon anfing, sich im Kinderwagen so zu bewegen, dass sich das kleine Spielzeug über ihr bewegte, hab ich dann doch ne Wippe gekauft.
Wir haben eine mit Spielbogen von Chicco - Relax and Play heißt sie glaub ich, ist aber ein Modell von 2009.
Die beste Wippe soll wohl die von Babybjörn sein, die hat mir auch super gefallen, ist aber recht teuer. Aber wenn man sie bei E*** günstig erstehen kann, würd ich sie auf jeden Fall jeder anderen Wippe vorziehen.

Liebe Grüße!

Beitrag von netti000 29.05.11 - 15:05 Uhr

Nein braucht man nicht - am besten liegen Babys nämlich grade, z.B. auf einer Decke auf dem Boden, in einem Stubenbett oder im Laufstall.

Beitrag von melanie2005 29.05.11 - 15:50 Uhr

Huhu wir haben die Wippe von Roba (http://files.tradoria.de/6065c397ae997340aaba389d01891833/thumbs/300/fd/269724771_507314/roba-wippe-design-kreise.jpg)
- war die einzige Wippe mit Holzgestell die nicht gleich über 100€ kostet.

Klar soll man sein Baby nicht den ganzen Tag in der Wippe liegen lassen, aber gerade für die erste Zeit, in der man mit der Beikost anfängt, stelle ich sie mir optimal vor.
Oder aber auch bei anderen alltagssituationen z.B. wenn Mama mal schnell unter die Dusche muss etc.

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich