PCO und zuviel männl. Hormone Nachteil bei IVF/ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von engel2183 29.05.11 - 14:45 Uhr

Hallo zusammen,

habe Ende Juni im Ausland einen Termin zur Besprechung unserer 3. IVF evtl.

1.ICSI.

Meine Frage ist: Ich habe PCO und wahrscheinlich ime rnoch zuviele männl. Hormone.

Habe nächste Woche meinen Vorsorgetermin bei meinem Gyn um zu Fragen ob er nochmal einen Hormansttaus abnehmen könnte.

Kann es denn sein, das diese Problematik eine Einnistung verhindern kann?

Wenn ja, was kann ich dagegen machen?

Meine Kiwu-Klinik hatte alle diese Befunde vorliegen und nichts dagegen gemacht.

Aber mir wurde jetzt gesagt, das dadurch die Einnistung verhindert wurde und es wohl deswegen nicht geklappt haben könnte.

Was meint ihr?