Kein Verständniss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna120511 29.05.11 - 15:35 Uhr

Hallo miteinander
Also ich bin in der 8 SSW und arbeite im KH habe am WE jetzt Dienst gehabt und muss auch noch bis Freitag durch arbeiten. Hatte gestern Spät und heute Früh bin dementsprechend kaputt dazu kommt noch das ich sowieso müde bin ohne Ende seitdem ich Schwanger bin und seit gestern Abend Halsschmerzen habe und bisschen Schnupfen. Nun zieht meine Freundin um der ich gestern nicht helfen konnte wegen dem Spätdienst und heute habe ich ihr abgesagt da ich soooo müde bin und auch erkältet und mir zusätzlich auch kein Krank auf der Arbeit erlauben sollte. Sie wiederum zeigt null Verständnis und sagt das ich keine richtige Freundin bin und eine richtige würde da sein wenn man sie braucht usw. Hat sie nun recht ist das scheiße von mir gewesen oder versteht ihr mich???
Ich muss dazu sagen das wir sehr verschieden sind was Babys angeht. Ich bin ungeplant Schwanger geworden und behalte mein Baby, sie würde es ohne weiteres Abtreiben und hat auch mir dazu geraten sie ist allgemein nicht so der Kinder in die Welt setzen Typ

Danke im voraus

Lg

Beitrag von ssl77 29.05.11 - 15:41 Uhr

weiß dein arbeitgeber schon das du schwanger bist?
wenn ich mich recht erinnere darfst du doch als schwangere wochenende gar nicht arbeiten und auch keine nachtschichten machen.
wie gesagt, will nichts falsches sagen aber ich habe es so im hinterkopf.

ich finde es übrigens von deiner freundin sehr egoistisch!
eine gute freundin hätte dafür verständnis.

lg

Beitrag von anna120511 29.05.11 - 15:44 Uhr

Nein er weiß es noch nicht, aber ich muss auch wenn er es weiß am WE arbeiten. Nachtschicht dann nicht mehr...

Beitrag von fantimenta 29.05.11 - 16:25 Uhr

sonntags dürfte sie nur nicht mehr arbeiten und nicht mehr wie 8,5 stunden netto (pause nicht mitgerechnet)
samstags darf sie noch :-)

Beitrag von bommersch 29.05.11 - 16:57 Uhr

stimmt nicht du darfst als krankeenschwester wochenende und feiertag arbeiten
darfst keinen Nachtdienst machen und auch wenn du mittagschucht hast nur bis 20 uhr

Beitrag von irishkin 29.05.11 - 15:43 Uhr

Hallo Anna,

also ich bin fassungslos!:-[ Das geht nun mal gar nicht! Eigentlich sollte jedem klar sein, dass man vor allem in der Frühschwangerschaft besonders auf sich aufpassen sollte: sich schonen, viel Ruhe und bei der extremen Müdigkeit auch viel Schlaf. Du hast ohnehin schon wegen deiner Arbeit genug Stress und dann noch krank! Du hats allen Grund dich zu erholen!!!
Und außerdem: Was wolltest du denn beim Umzug helfen? Kisten schleppen?:-p
Mach dir deine Vorwürfe! Deine Gesundheit und die des Babys gehen jetzt vor! Ich finde DU könntest jetzt eingeschnappt sein!

Lg Ira

Beitrag von anna120511 29.05.11 - 15:48 Uhr

Sie hat gemeint ich soll nichts Schleppen nur so Kleinigkeiten wie Deko und Bilderrahmen usw. es ist im 4 Stock ohne Aufzug

Beitrag von la_nadine 29.05.11 - 15:45 Uhr

Ganz ehrlich...#kratz

...ich würde mich fragen was sie für eine Freundin ist, wenn sie dich und die momentane Situation nicht versteht!
Ausserdem wie hättest du ihr denn groß helfen sollen? Denn schließlich solltest du nicht schwer heben und so ein Umzug ist nicht ohne!

Ich hoffe das sie darüber nachdenkt was sie gesagt hat und sich bei dir entschuldigt! Finde ihr verhalten sehr egoistisch! Sie sollte deine Entscheidung für das Kind akzeptieren, auch wenn sie es anders gemacht hätte!!!

Lg und alles gute#winke

Beitrag von mona-78 29.05.11 - 16:34 Uhr

Hey Anna,
ich persönlich finde es ein starkes Stück meiner Freundin zu sagen sie wär keine nur weil es mal nicht nach meinem Kopf geht.
Du hattest Spätschicht gefolgt von einer direkten Frühschicht. Das du platt bist kann wohl jeder nachvollziehen. Auch wenn du nicht schwanger wärst, wärst du mit Sicherheit danach müde. Und wer das nicht verstehen kann muss schon ziemlich ignorant sein. Und es ist ist goldrichtig das du nach dir und deinem Krümel schaust :-) und das ohne schlechtem gewissen deiner "Freundin" gegenüber.
Ich hatte ne ähnliche Situation mit dem Ergebnis, das ich meine "Freundin" nicht mehr also solche bezeichne.
Also ruh dich aus und tanke Kraft für die nächste Woche.
LG mona

Beitrag von mika1979 29.05.11 - 16:39 Uhr

hey,
herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Ich kann dich verstehen. Ich war in den ersten Wochen auch total müde und hab nicht viel auf die Reihe bekommen.
Eine Erkältung solltest du jetzt nicht so auf die leichte Schulter nehmen! Gönn dir zwei drei Tage Auszeit! Auch auf Arbeit! Es passt nie, das kennt jeder wohl zu gut. Aber wie mein Fa so schön zu mir sagte, du triffst diese Entscheidung nun nicht mehr für dich alleine, sondern auch für dein Kleines. Und das braucht auch, dass es dir gut geht um groß und stark zu werden und sich gesund zu entwickeln.
Du arbeitest im KH. Dein AG weiß aber wohl noch nichts von deiner SS, oder? Denn normal ist nun eine 5-Tage-Woche bis max. 20 Uhr arbeiten, aber nicht mehr als 8h pro Tag. Bei mir gabs definitiv keinen So-Dienst, kein Feiertag.
Ehrlich gesagt hab ich nach der Bestätigung der aktiven SS gleich vom Arzt ein BV ausgestellt bekommen. Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr (KH-Keime u.a).

Die Reaktion der Freundin mußt du nicht verstehen. Sie kann es absolut nicht verstehen, wie du dich fühlst und will es auch gar nicht. Sie hat andere Prioritäten in ihrem Leben gesetzt. Für Kinder ist da jetzt keine Zeit. Wer treibt sonst ohne Nachgedanken mehrmals guten Gewissens ab?

Gönn dir die Zeit und deinem Kleinen! Dein Leben wird sich komplett verändern. Freunde kommen und Freunde gehen, so ist es#schmoll
aber dein Kleines wird bei dir sein und dich ganz doll lieb haben#verliebt

Ich wünsch dir eine schöne Kugelzeit#huepf

mika (24.SSW)

Beitrag von bommersch 29.05.11 - 16:58 Uhr

schöne freundin hast du da

macht aber nichts steh einfach drüber

ändern kannst du es eh nicht

Beitrag von esme1984 29.05.11 - 17:44 Uhr

du darfst als schwanger nicht nachtschicht machen wochenende und feiertage nicht und wenn spätschicht nur bis 20uhr....ich weis das weil ich selber in einem betrieb arbeite wo es 3 schichten gibt.... denk mal an dein kind, wenn dir was passiert... und zu deiner freundin sag ich lieber nichts....

Beitrag von unicorn1984 29.05.11 - 19:59 Uhr

ich finde es nicht unverschämt oder sonstiges dir gings nicht gut und pasta. Was brauch ich denn einen Freund der krank ist und mich evtl. noch ansteckt ? Na auf die Hilfe muss ich dann verzichten können.

Du hast dich für dein Baby entschieden und das ist gut so! Lass dich nicht unterbuttern.