Kompressionsstrumpfhose vorbeugend oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monsterlein 29.05.11 - 16:58 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte in meiner 1. SS vor 4 Jahren extremes Wasser. Nun habe ich für diese SS vorsorglich eine Kompressionsstrumpfhose bekommen, bin da auch nicht abgeneigt bevor es wieder so wird wie damals.

Die einen sagen man soll sie vorsorglich anziehen, auch wenn man noch kein Wasser hat und die anderen wenn man merkt das Wasser sich einlagert soll man sie anziehen.

Wie würdet ihr das machen?
Bin jetzt in der 16SSW, ab morgen 17SSW und habe bis jetzt kein Wasser.

Ich weis das ich sie tragen muss wenn das Wasser wieder kommt, aber bei so schönem Wetter, muss das auch vorbeugend sein??

Freu mich auf eure Antworten!!

Stell euch allen einen schönen Eisbecher hin!!#glas

Beitrag von nina-jamie 29.05.11 - 17:18 Uhr

hallo,
würde sie definitiv sofort tragen. Habe aber auch sehr schlechte Erfahrung und muss IMMER Kompressionsstrümpfe tragen.
Mach doch das, was die Hebi sagt.... wünsch Dir wenig Wasser ;-)

Beitrag von zuckerelli-4 29.05.11 - 17:43 Uhr

Hallo

also ich würde sie auch sofort tragen,denn wir bekommen sicher nen heissen Sommer:-)

Ich trage meine Kompressionsstrümpfe jetzt auch seit 3Tagen(habe sie verordnet bekommen).

Es fällt mir zwar nicht leicht,aber es hilft:-)


#winke