hay mädels:)habe mal ne frage.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von shaial123 29.05.11 - 17:21 Uhr

hallo ich habe eine frage es hört sich etwas blöd an aber naja egal also ich habe jetzt schon mit mehreren frauen gesprochen die gleichzeitig ss geworden sind und bei meiner nachbarin war das genau so ich wollte mal fragen wie das eigentlich geht ich meine das kann ja kein zufall sein bei so vielen frauen es ist so ich und meine schwägerin möchte gerne zusammen ss werden und deshalb frage ich..... kann man eigentlich nachhelfen um schneller ss zu werden irgendwie??? sorry für meine blöden fragen hoffe ihr könnt sie mir trozdem beantworten wünsche euch noch eine wunderschöne schwangerschaft

Beitrag von axaline 29.05.11 - 17:32 Uhr

Satzzeichen wären nicht schlecht, ohne Punkt und Komma echt sch.. zu lesen.

Aber ich denke nicht das man was dazu tun kann , bei manchen klappt es schneller bei anderen langsamer bei anderen garnicht ! Das hängt von vieln Faktoren ab.
Ich habs letztes jahr aauch geahbt , daß ich mit zwei freundinnen etwas zeitversetzt schwanger war, aber eher zufällig !

LG axaline

Beitrag von poisonyv 29.05.11 - 18:09 Uhr

bei dir fehlen drei kommata.

Beitrag von axaline 29.05.11 - 18:41 Uhr

Die Möglichkeit besteht , aber ich hab wenigstens welche gesetzt !
Deine Antwort ist ja auch unheimlich produktiv !

Beitrag von unicorn1984 29.05.11 - 19:44 Uhr

Erster Kiwu 14 Monate sehnsüchtig gewartet dann endlich schwanger leider eine Fehlgeburt und 10 Wochen danach war ich wieder schwanger. Es lag an meinen Hormonen, leicht erhöhte männliche Hormone. (Tempi messen seit üz 11, Hormontabletten nach fast 13 Monaten üben)

Nach der Geburt meiner Tochter nicht wieder verhütet als sie 7 1/2 Monate alt war, war mein SST positiv. (Tempi gemessen seit dem Abstillen, einen zyklus ausgesetzt und schwanger geworden)

Von Jan - März 09 Stillpille, dann bis Dez.10 mit normaler Pille verhütet. Abgesetzt ein Zyklus ohne ES messe Tempi, zweiter Zyklus ein ES jippie - ich glaubs nicht ich bin schwanger.

Was lernen wir daraus richtig beeinflussen kann man es nun mal nicht!