Gibt es gar nichts gegen diese übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anni3108 29.05.11 - 17:21 Uhr

Hi Mädels,

Ich bin jetzt in der 10Ssw und die übelkeit ist in den letzten tagen extrem geworden. Irgendwie ekelt mich alles an und ich weiß nicht was ich überhaupt essen oder trinken soll. Soll dienstag wieder arbeiten,aber ich gaub ich packe das nicht. Hoffe meine FÄ schreibt mich nochmal krank. War bis jetzt daheim,weil ich schmierblutungen hatte. Aber die sind endlich vorbei.

Habt ihr auch so Probleme mit übelkeit? Kann man irgendwas dagegen tun?

LG

Beitrag von taralyn 29.05.11 - 17:27 Uhr

versuch den ekel zu überwinden... Klingt zwar scheiße ist aber so. Ich versuche permanent kleine Mahlzeiten zu mir zu nehmen. Ingwertee soll auch helfen... Dazu morgens vor dem aufstehen bereits ne kleinigkeit essen...

Beitrag von esme1984 29.05.11 - 17:34 Uhr

ich hab auch diese starke übelkeit mit erbrechen... hab morgens immer zwieback gegessen morgens aber das hilft nicht mehr...
Hab 2 kilo abgenommen deswegen, fahr morgen früh zum arzt und rede mit ihm drüber weil klar müssen wir da durch aber es bringt ja nichts wenn man schon leidet...

hoffe es geht dir bald besser..

lg

Beitrag von netti000 29.05.11 - 17:35 Uhr

Nausema hat mir ganz gut geholfen (Wirkt aber erst nach ein paar Tagen) und Vomex kannst Du wohl auch nehmen.
Außerdem hat mir essen sehr gut geholfen!! Klingt komisch - is aber so! ;-)

Hatte immer was zu knabbern dabei (Studentenfutter und Äpfel gingen super!)

LG Netti

Beitrag von feuerengel26 29.05.11 - 18:07 Uhr

hallo!!!

also ich hatte diese übelkeit auch ganz schlimm am anfang mir hat immer pfefferminzkaugummi geholfen, zum beispiel wenn ich mit dem bus zum fa musste und wenn es gar nicht ging hatte ich vomex genommen, frag doch mal dein fa nach vomex wenn es anderest nicht geht!!!

lg feuerengel 26ssw

Beitrag von nadinchen80 29.05.11 - 17:43 Uhr

Ich hab nicht solche starken Probleme wie Du und bei mir ist es auch nur an manchen Tagen wirklich schlimm. Aber bei mir hilft Essen (ich weiß, es ist ein grauenvoller Gedanke) und Bewegung! Es soll gut helfen bei Übelkeit in der SS, wenn man den Stoffwechsel ankurbelt... ich weiß, wenn man nix bei sich behalten kann, dann ist das schwer. Aber versuch's trotzdem mal! Der Ratschlag mit vielen kleinen Mahlzeiten am Tag verteilt ist sehr gut. Einfach bekömmliche Dinge essen. UUUUND ganz wichtig: Bewegung! Mir hilft es wirklich enorm, wenn ich mich auf mein Fahrrad schwinge und eine leichte Strecke fahre oder Spazieren gehe, wenn ich wieder so einen Übelkeitsschub habe!

Gute Besserung!

Beitrag von galningsmazarin 29.05.11 - 18:14 Uhr

Probier mal Ingwertropfen, die schmecken zwar eklig, haben mir aber supergut nach 10 Minuten geholfen...

Beitrag von bounty40 29.05.11 - 18:53 Uhr

Was mnir sehr gut gegen die Übelkeit hilft ist Pfefferminztee. Meine Ärztun meinte ich sollte es mal mit Ingwertee probieren, aber da ist mit beim Packung aufmachen schon schlecht geworden, aber Pfefferminztee vertrage ich super und er nimmt gut die Übelkeit.

LG
Bounty40 mit Pünktchen

Beitrag von hebigabi 29.05.11 - 19:13 Uhr

Such dir eine Hebamme die sich mit Akupunktur und Homöopathie auskennt, die wird dann schauen, was sie bei dir anwendet und was sie dafür gebraucht.

LG

Gabi

Beitrag von vivanny27 29.05.11 - 19:40 Uhr

hallo,

ist zwar doof wenn alles einen anekelt, aber bei mir hat es geholfen, zwischendurch immer mal wieder was "trockenes" zu essen. Eierweck, Milchbrötchen und solche Sachen.

Fenchel und Kamillentee fand ich auch sehr beruhigend.
Und ich hab mir auf Rat meiner FÄ in der Apotheke Vomistop geholt, Nux Vomica geht auch.

Grüße und hoffe dir geht es dann bald wieder besser
Bei mir lässt es so langsam nach und überfällt mich nur noch morgens
LG
Vivanny (15SSW)