Mache mir Gedanken...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von das-urbilinchen 29.05.11 - 17:41 Uhr

Huhu ihr lieben,

mache mir grad irgendwie Sorgen um meine Maus!
Bin fast 35SSW und bis gestern war meine Maus überall im Bauch am treten und boxen.Wenn ich mich auf rechts gedreht hab ist sie "mitgerutscht" das gleiche auch wenn ich mich auf links gedreht habe!Sie hat dann halt immer "oben"(rechts oder links) geboxt,getreten oder einfach nur an der Bauchdecke "rumgeschoben".
Heut Nacht ist mir aufgefallen das sie das nur noch macht wenn ich auf rechts liege.Dann wird links rumgeölt.
Aber wenn ich mich auf links drehe,merke ich sie nur ganz leicht links,so stupser.Rechts garnichts,habe das Gefühl das sie wenn ich auf links liege nicht "mitrutscht"...
Ist das normal?Also in der SSW....mache mir jetzt schon den ganzen Tag Horrorgedanken von wegen in der Nabelschur verheddert und und und....
Ist das noch bei jemandem so oder mache ich mir zuviele Gedanken?

Danke schonmal für eure Antworten#winke

Beitrag von poisonyv 29.05.11 - 18:06 Uhr

keine sorgen machen :-) ich weiß,das ist leichter gesagt als getan.aber zum schluß hin werden die kinder ja meist etwas ruhiger.außerdem kann es sein,dass sie sich gewendet hat und nun so liegt,dass du nicht immer alles merkst.dachte auch immer,ich wüsste,wie mein sohn liegt,und dann gabs bei ultraschall die überraschung.grad zum schluß verwurschteln die sich so sehr,da kann es halt sein,dass die bewegung eingeschränkt ist oder du sie einfach ncht merkst,weil sie zb zu deinem rücken tritt/boxt.wenn du sie überhaupt garnicht mehr spürst,würd ich mal nachschauen lssen.aber das auch erst nach nem tag,anderthalb.es kommt halt leider schonmal vor , und dann is es klar,dass man sich übelst sorgt. aber du wirst sehen,es is alles gut :-)

Beitrag von das-urbilinchen 29.05.11 - 18:10 Uhr

Danke für die Antwort:-)

Man macht sich a doch verrückt,ob man will oder nicht *seufz*

Ich werd sie mal weiter beobachten
#winke#winke

Beitrag von unicorn1984 29.05.11 - 19:50 Uhr

Ich wusste als ich unsere Maus in SSW 8 sah, sie wird es schaffen (Hatte Wochen vorher eine FG in der Woche) dann SSW 37 immer wieder Angst gehabt das jetzt doch was schief gehen würde. Das einzige was nicht berauschend war, war nach der Geburt. Aber andere Sache die Maus wird jetzt bald 4 Jahre alt und ist seit sie 15 Monate ist stolze Große Schwester und freut sich aufs neue Baby :D