Umstellung von brust auf brei und flasche gleichzeitig?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von nicikrebsi 29.05.11 - 19:16 Uhr

Hallo, seit einer woche bekommt meine tochter fine (21 wochen/5 monate) mittags einen möhrenbrei und danach die brust. wirklich viel brei ißt sie noch nicht, sie ist noch in der gewöhnungsphase:)
ansonsten stille ich sie voll. da ich nun aber auch gerne abstillen würde meine frage:
ab wann kann ich denn jetzt anfangen eine brustmahlzeit durch pre milch zu ersetzen? kann ich das gleichzeitig mit der umstellung auf brei machen? also eine woche mittagsbrei und eine woche später eine brustmahlzeit ersetzen?
weiß nicht ob dass nicht zu viel umstellung wäre. oder wieviel zeit sollte zwischen so umstellungen liegen?
vielen dank schon mal für eure antworten! :)

Beitrag von sunday30 29.05.11 - 20:55 Uhr

Das siehst du schon richtig, dass es etwas viel Umstellung auf einmal wäre.
Man kann auch die Mahlzeiten nicht laut allen Büchern etc innerhalb drei Wochen ersetzen. Das macht jedes Kind selber und nach eigenem Rhythmus.
Man sagt allerdings, dass Beikosteinführung gut funktioniert, wenn nebenher noch voll gestillt wird.
Ich wollte auch nach ca 7 Mon abstillen, doch jetzt hat es erst so richtig geklappt(10 Mon). Er wollte einfach nicht früher. Und da muss man einfach nachgeben.#verliebt
#winke