Herzeln in der Frühschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von irishkin 29.05.11 - 20:04 Uhr

Hallo Mädels,

hab da mal eine intimere Frage. Herzelt ihr mit euren Männern? Ich bin da irgendwie total ängstlich...hab Angst, dass irgendwas passieren könnte. Hatte leider shon eine FG.
Heute haben wir uns mal getraut - das erste mal seit wir wissen, dass ich ss bin. Naja, was soll ich sagen...ich war total unentspannt und konnte an nichts anderes denken als an den kleinen Wurm im Bauch und dass irgendwas passieren könnte. Es gab einen Moment, wo es auch ein wenig weh getan hat.
Jetzt bin ich total verunsichert, vor allem als ich nach ein paar Stunden einen dunkleren Tropfen in meinem Slip entdeckt habe.(entschuldigt für die ganzen Details)...mach mir nun voll den Kopf...

Mache ich mit unnötig Gedanken?

Lg Ira

Beitrag von stbh24 29.05.11 - 20:08 Uhr

Hallo!!

Mach Dir mal keine Sorgen. Es kann nichts passieren. Und den Trofen Blut kann man imer mal verlieren beim Herzeln in Verbindung mit einer Schwangerschaft!

Lg Heike und Sohnemann (23SSW)

Beitrag von sofiaentchen 29.05.11 - 20:09 Uhr

Hallo:-)

Also wir haben ganz viel Sex gehabt,bis vor einer Woche:-)
Ich habe mir immer gesagt,wenn ich einen Orgasmus habe tut das dem Baby auch gut:-) Und außerdem merkt dann unsere Kleine wie sehr sich Papa und Mama lieben#verliebt

Und so lange Du keine dollen Blutungen hast,mach Dir kein Kopf!

Viele grüße

Beitrag von irishkin 29.05.11 - 20:22 Uhr

ich musste gerade ganz doll schmunzeln! Finde ich ja total süß deine Einstellung!!!#schein#verliebt
Muss mich wohl auch noch dran gewöhnen...

Beitrag von nadinchen80 29.05.11 - 20:27 Uhr

Kann nicht zählen, wie oft wir schon geherzelt haben, seit wir von meiner neuen SS wissen... ;-)

Warum sollte etwas, durch das Dein Kind entstanden ist und das völlig natürlich ist, während der Schwangerschaft schlecht sein? ;-) ... ich hab auch manchmal solche Gedanken, aber höre wirklich NUR, dass es absolut nicht schadet (außer Dein Arzt verbietet es ausdrücklich) und Dein Orgasmus soll ja für's Baby sogar wie eine Massage sein!

Also ran an den Mann und genießen! :-p

Beitrag von ..allebasi.. 29.05.11 - 20:38 Uhr

Hab meine Ärztin am anfang gefragt, weil ich und mein Freund in den ersten 12 wochen auch dachten, dass es dem baby schaden könnte und sie meinte, dass man ganz bedenkenlos sex haben kann, dass baby ist so gut geschützt da drin, dass da garnix passieren kann. Es ist eben eher positiv für's Kind, da bei nem Orgasmus ja soviele Glücksgefühle frei gesetzt werden.
Das es mal blutet, kann auch daran liegen, dass sich eventuell Polypen am Gebärmutterhals gebildet haben und die bei der Reibung anfangen zu bluten und/ oder man ist ja allgemein auch besser durchblutet in der ss und da bilden sich auch ganz viele feine Äderchen, die Platzen können. Meine Ärztin sagt auch das ist ganz harmlos, solange man keine krampfartigen Mens beschwerden hat.
Also wir hatten auch ganz normal Sex, zumal ich eh erst in der 8.ssw gerallt hab, dass ich schwanger bin.

Beitrag von mija3007 29.05.11 - 21:16 Uhr

Also:

Mein Mann hatte in unserer ersten SS auch Bedenken und wollte partout nicht mit mir schlafen, hatte Angst, dass er unserem Würmchen irgendwie schadet oder wehtut. Bei der Entbindung war er dabei (habe spontn entbunden), danach haben wir uns beide den Mutterkuchen angeschaut (das wird man vorher gefragt, ob man das will).....jedenfalls haben wir beide gesehen, WIE fest der Mutterkuchen ist und wie gut das Kind darin geschützt ist........Gott sei Dank!

Nun sind wir mit unserem zweiten Baby in der 28. SSW schwanger und wir haben ein schönes, gesundes, ausgewogenes Sexleben...totall relaxed und schön! Gehts Mami und Papi gut, kanns den Babies, ob drin oder draussen, auch nur gut gehen ;-)
Fazit: keine Sorge, nur ran :-)

Liebe Grüsse MIja

Beitrag von schmusepuppe 30.05.11 - 08:44 Uhr

Hallo

Also ich muss sagen, ich seh das nicht so locker wie die anderen. Du schreibst, dass du schon eine Fg hattest, und ich habe schon mehrmals gelesen, dass Sex in der Schwangerschaft total unbedenklich ist, AUSSER man hatte schon mal eine FG und neigt zu Blutungen! Ich hatte auch schon zwei Fehlgeburten, und obwohl die ohne Blutung verlaufen sind, haben mein Mann und ich uns den Sex in der Frühschwangerschaft verkniffen!

Auf alle Fälle wünsch ich dir, dass diesesmal alles gut wird und du eine schöne Kugelzeit verlebst!

Lg
Schmusepuppe