Erfahrungen mit einem durchlässigen Eileiter?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diebiene 29.05.11 - 20:21 Uhr

Hallo,
habe nun endlich die durchlässigkeit der Eileiter prüfen lassen, da bei meinem Mann das Spermiogramm i.O. war und meine Hormone super sind.
Und es wurde festgestellt das mein linker Eileiter nicht durchlässig ist. Hat von euch jemand Erfahrungen? Wie stehen die Chancen schwanger zu werden?

Liebe Grüße
die biene

Beitrag von collin1 29.05.11 - 20:28 Uhr

meine sis hat nur einen eileiter und ist nach absetzen der pille im 1.ZK ss geworden und hat vor 4 wochen einen gesunden sohn zur welt gebracht,ich glaube wenn das ei nicht in den undurchlässigen eileiter rutscht dann stehen die chancen gut für eine ss

viel glück

lg mandy

Beitrag von gypsi1978 29.05.11 - 20:28 Uhr

weiß nur von einer Bekannten...das man auch sehr gut mit nur einem Eierstock schwanger werden kann.

Gehe davon aus.....das die Seite wo Dein Eileiter durchgängig ist prima funktioniert.......
Vielleicht dauerts etwas länger...weil die Zyklen wo das Ei auf der ungünstigen Seite springt vergebens sind......
Aber im großen und Ganzen wechselt das monatlich und Du müsstest trotzdem gute Chancen haben ss zu werden.

LG


Beitrag von diebiene 29.05.11 - 20:38 Uhr

Ich hoffe auch das es bald klappt, es dauert jetzt schon fast 2 Jahre.
In der ersten Schwangerschaft hat es nur 5 Monate gedauert. Vielleicht haben da noch beide Eileiter funktioniert.

Liebe Grüße
die biene

Beitrag von verena0202 29.05.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

darf ich mal fragen wie das getestet wird?

LG
#winke

Beitrag von diebiene 29.05.11 - 20:36 Uhr

Bei mir wurde unter Vollnarkose getestet (Bauchspiegelung) und dann wurde durch die Gebärmutter in die Eleiter ein blaues kontrastmittel gespritzt. In einem Eileiter ist es durch gegangen unter bei dem anderen nicht und ist wieder zurückgelaufen.

Liebe Grüße
die biene

Beitrag von verena0202 29.05.11 - 20:45 Uhr

Danke schön für die Aufklärung. Hört sich echt nicht so angenehm an. Hoffe das bei Dir alles gut wird :-)
Viel Glück #klee

Lg
#winke

Beitrag von nicoellchen 29.05.11 - 20:43 Uhr

Ich bin auch mit nur einem Eileiter schwanger geworden!! Meine Gyn hat mir angeboten an ZT 10 zum Ultraschall zu kommen, da konnte sie mir sagen "welche Seite diesen Zyklus dran ist". so hat es schnell geklappt.
Viel Erfolg!!!

Beitrag von diebiene 29.05.11 - 20:49 Uhr

Musstest du für den US zahlen? Danke für den Tip.

Liebe Grüße
die biene

Beitrag von monsterchen 29.05.11 - 21:31 Uhr

Hi, also ich hab im Februar diesen Jahres einen Eileiter verloren, wegen EileiterSS.

Nun bin ich mit dem anderen schwanger geworden, Würmchen ist jetzt 3 mm groß :)...

also ich würde sagen, es ging recht schnell...

Viel Glück.

LG Monsterchen