Novembies und alle bräuchte Tips bzgl. Würgen und Hormone :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keks2411 29.05.11 - 20:31 Uhr

Guggiii und einen wundervollen Sonntag abend.

Also eigentlich gehts mir ja blenden. Bin 16. Woche und hatte bisher kein Erbrechen.
Allerdings muss ich den ganzen Tag würgen. Ich kann nicht aufs Klo gehen ohne zu sprühen weil ich ohne Sprühzeugs würge.

Uuuuund ich muss heftig würgen beim Zähne putzen sogar mit Elektrischer Zahnbürste mit kleinem Kopf.

Was kann ich da machen? Will ja nicht das mir die Zähne faulen??

Achja und noch eine Frage.
Ich bin sowas von Hormongesteuert , ich heule jeden Tag beim kleinsten Anlass uuuuund ich bin so eifersüchtig geworden das mein Mann nicht mal mit meiner besten Freundin reden darf weil ich sonst Ausraste.

Versteht mich nicht falsch mein Mann würde nie was machen , und er und meine beste Freundin tun ALLES für mich aber alleine lassen würde ich sie nie.

Gestern war es so schlimm das ich unter Tränen gesagt habe, wenn ich ihm im Moment nicht gefalle wegen der SSW und er mit ihr schlafen will dann soll er es sagen.

Er wird langsam sauer weil ich absolut keinen Grund zur Eifersucht habe. Wie gesagt er und meine beste Freundin tun ALLES damit es mir gut geht.

Also was mache ich gegen Würgen und die lieben Hormone??

Grüßli von der Hormongesteuerten Keksi :)

Beitrag von ..allebasi.. 29.05.11 - 20:43 Uhr

also gegen die hormone hätte ich echt auch gern ne Lösung... bin zwar nicht eifersüchtig, aber mein armer Freund muss auch ganz schön leiden, dabei ist er sooooooo lieb zu mir und ich mach ihm dauernd vorwürfe... und dann wenn er sich beschwert fang ich zu heulen an #heul ich hasse diese hormone, ich kenn mich so garnicht... Kann dich da also super gut verstehen...

Beitrag von sapiba82 29.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,
Das mit den Hormonen ist bei mir auch so eine Sache. Mein Mann tut für mich alles was nur geht aber trotzdem bin ich ständig am Motzen. Dann kommen wieder die Einsicht und ich fange an zu heulen. Keine Ahnung warum das so ist.

Aber auch das mit dem Zähne putzen kenn ich nur zu gut. Ich kämpfe jeden morgen mit dem Würgen. Was ich aber momentan ausprobiere, Ich muss erst ein bisschen was essen und wenn es nur ein Stück Obst ist. Danach geht es. Warum auch immer. Wie gesagt bei mir hilft es zumindest momentan.

lg
Sabrina