Welchen CD-Player für 6-jährige?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sternchen1304 29.05.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

meine Tochter wird nun sechs, kommt auch in die Schule, kann allerdings noch nicht lesen (wenn man von Mama, Papa und sowas mal absieht ;-)).

Sie soll nun ein eigenes CD-Abspielgerät bekommen. Aber welches??

Mein Mann plädiert für nen richtigen kleinen Recorder, ich eher für so ein buntes CD-Dings. Mit neun oder zehn kann sie ja was Neues haben und der Bunte wird vererbt. ;-)

Was meint ihr?

VG und Danke!
Jana

Beitrag von anja9002000 29.05.11 - 21:01 Uhr

Hallo,

sorry, aber die Kinder CD Palyer sind technisch voll der Sch... Für die Qualität und das was sie können, sind sie eigentlich zu teuer (im Vergleich). Unsere Große hat mit fünf einen richtigen CD Player bekommen, den hat sie mit Stickern aufgepeppt. die Teile kosten ja heutzutage nicht mehr die Welt. Für 20 Euro bekommt man schon ein ganz gutes Gerät. Wenn er vier oder fünf Jahre hält, dann hat er sich doch bezahlt gemacht.
Wir hatten auch so einen kleinen Kinder CDplayer, der letzte Woche in den Müll gewandert ist. Das Teil war schon nach wenigen Wochen der Schrott. Musik leierte, die Tonqualität unter aller Kanone usw.
Ich schließ mich deinem Mann an, kauft ein vernünftiges Gerät, bringt ihr bei, dass man damit sorgsam umgehen muss und gut is.

LG Anja

Beitrag von zaubertroll1972 29.05.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

wir haben so eine Box mit Radio und CD Player in die mein Sohn auch seinen I Pod stecken kann um ihn zu laden und Lieder oder Hörspieler laut zu hören.

LG Z.

Beitrag von dore1977 29.05.11 - 21:20 Uhr


Hallo,

meine Tochter hat etwa in diesem Alter eine simple Stereoanlage bekommen. Sie geht vorsichtig mit ihr um. Mit der Anlage kann sie CD s und Kassetten abspielen.

LG dore

Beitrag von sternchen1304 29.05.11 - 21:24 Uhr

Naaaaaaa gut, dann doch einen "richtigen" Recorder oder so! ;-)

Aber was bloß. Also dann wird es sicherlich was, wo man auch nen USB-Stick anschließen kann. Mh. Mal schauen gehen!

Danke!!
Jana

Beitrag von crf691 30.05.11 - 07:15 Uhr

allo,

wir haben unserer Tochter (ist jetzt auch 6 geworden, kommt in die Schule und kann noch nicht lesen) letztes Jahr einen CD-Player gekauft...so ein Teil mit Kassettendeck und Radio...wir haben dann die Knöpfe farbig angemalt..also für "An" grün, für "Aus" rot...das klappt gut.

LG,
Carmen

Beitrag von mel1983 30.05.11 - 07:20 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat mittlerweile die 2. Mini-Stereo-Anlage.
Die erste war leider etwas billig und ging flux kaputt - da konnte meine Tochter nichts dafür.

Seit sie 3 ist, hat sie eine eigenen Musikanlage, weil sie leidenschafltiche Hörspiel-Hörerin ist.

Jetzt hat sie eine kleine LG Anlage mit CD, Kassette, Radio und USB. Das Ding hat leider 120 Euro gekostet, denn ich wollte unbedingt ein Kassettendeck mit Auto-Reverse. Es ist sehr schwer überhaupt noch was mit Kassettendeck zu bekommen und noch dazu Auto-Reverse ist eben doppelt so schwer.

Meine Tochter bekam zu Schulanfang (!) von ihrem Opa väterlicherseits auch so einen quietsch-bunten tragbaren Baby-CD-Player. Batteriefresser und absolut rausgeschmissenes Geld. Dafür hätte man besser einen MP3-Player kaufen sollen. Naja ...

Grüße

Beitrag von ayshe 30.05.11 - 08:49 Uhr

Vergiß so ein buntes Kinderteil, das ist "Babykram".
Aus dem Alter ist sie doch schon raus.


Ihr solltet euch überlegen, ob es tranportabel sein soll oder nicht.
Für meine Tochter war es wichtig, daß sie ihre "Discokiste" auch mit ins Bad nehmen kann, zum Verreisen, etc.
Und es sollte CDs und auch Kassetten abspielen können.

Sie hat so etwas in dieser Art hier:
http://www.misco.de/productinformation.aspx?cc=160265&cm_mmc=feeds-_-shopzilla-_-Aff2022-_-SKU160265&affiliate=2095


Wäre es nicht wichtig gewesen, daß sie es überall hin mitnehmen kann, hätte ich eine Ministereoanlage gekauft.

Beitrag von sternchen1304 30.05.11 - 11:56 Uhr

Hallo,

na die Zeichen für play usw. kennt sie eigentlich schon von unserer Anlage. Die darf sie aber nur unter Aufsicht benutzen, war teuer. ;-)
Nun ist halt das Baby da, was ja auch mal nervt und so kann sie ihre Musik und Hörspiele in ihrem Zimmer hören, wenns Baby munter ist (wir machen das auch gern gemeinsam, wenn das Baby mal Mittagsschlaf hält).

Transportabel wäre zwar einerseits gut, aber andererseits wird sie wohl noch eine Weile so auskommen und dann bekommt sie für unterwegs einen MP3-Player. Sonst gibts im Auto ja auch ein Radio. ;-)

So eine Ministereoanlage wäre bestimmt auch niedlich. Ich schau mich nochmal um in den Märkten, haben ja noch etwas Zeit.

Ich danke euch für eure Meinungen!
Jana

Beitrag von loonis 30.05.11 - 13:02 Uhr




Wir hatten nie einen Kinder-CD-Player ...immer ganz normale.
Völlig ausreichend,das andere Zeugs ist einfach überteuert u.
absoluter Mist.

LG Kerstin

Beitrag von sarahg0709 30.05.11 - 13:36 Uhr

Hallo Jana,

ich habe meiner Tochter zu Weihnachten so ein billiges rotes Teil von Rossmann geschenkt. Das tut es m.E. sehr gut. Macht auch nichts, wenn es dann mal kaputt gehen sollte. Sie ist 7 Jahre.

Ich möchte meinen Mann sehen, wenn wir ihr was teures schenken, sie macht es kaputt. Dann gäbe es Riesenärger. Also lieber erst mal billig.


LG

Beitrag von fred_kotelett 30.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat den hier.

http://www.amazon.de/Sony-ZS-E5P-Radio-Rekorder-CD-Player-MW-Tuner/dp/B001T5HAYO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1306764543&sr=8-3

ich finde das Teil ganz gelungen. Gerade die ganzen Knöpfe sind sehr kindgerecht.

VG

Beitrag von sternchen1304 30.05.11 - 21:46 Uhr

Ui, der Player ist ja hübsch - aber rosa. Seit neuestem darf es kein rosa mehr sein! ;-)

Beitrag von pola25 06.06.11 - 09:52 Uhr

Hi,

Ich würde Meinung von Deinen Mann teilen.
Mein Sohn hat mit 3 Jahren richtigen CD-Player bekommen (vorher hat er mein First CD-Sony gehabt).
Er hat es schneller bedienen können als ich. ;-)
Und der Klang ist 100% besser als diese bunte-kinder-cd-player.
Meine Meinung nach ist es rausgeschmiessen Geld für Kinderplayer.

LG