bin am verzwiefeln

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von hallokity 29.05.11 - 20:55 Uhr

hab die pille januar 2010 abgesetzt und hatte im mai ne fehlgeburt..seit dem tut sich nichts mehr..wir versuchen wirklich alles und trotzdem nichts :( hab aber sehr lange die pille genohmen etwa 10 jahre..kann es auch daran liegen??

Beitrag von pueppi706 29.05.11 - 21:16 Uhr

Hallo,

das mit der Fehlgeburt tut mir leid.

Also, dass du 10 Jahre die Pille genommen hast, hat mit der derzeitigen "Kinderlosigkeit" nicht zu tun. Es ist im Endeffekt egal, ob du 3 Monate oder 10 Jahre die Pille genommen hast.

Habt ihr euch mal durchchecken lassen?

Lg Püppi

Beitrag von sesa26 29.05.11 - 21:48 Uhr

Das wäre auch gleich meine Frage gewesen.
Ich denke, ihr solltet beide mal einen Hormoncheck machen lassen und dein Männe muss wohl zum SG. Oder habt ihr das schon durch?
Am besten ihr meldet euch in einer Kiwu-Klinik

VG,
Sesa

Beitrag von krissi20 29.05.11 - 22:07 Uhr


Ich kann mich den beiden vor mir nur anschliessen und würde euch beide erstmal gründlich durchchecken lassen(falls ihr das noch nicht getan habt)

Das mit der Fg tut auch mir leid für euch, ich drücke euch die Daumen, das euer wunder sich nicht mehr allzuviel Zeit lässt um zu euch zu kommen

#klee