Bin ich unter 400€ brutto noch krankenversichert????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von muckel70 29.05.11 - 20:55 Uhr

Hallo,
ich arbeite in einem angestellten Verhältnich im öffentlichem Dienst und verdiene bald unter 400 € Brutto. Bin ich dann noch sozialversichert bzw. wie ist das mit der Krankenversicherung? Mein Mann ist privat versichert, ich bin gesetzlich versichert mit unserer Tochter. Wer kennt sich aus???
LG
Muckel

Beitrag von diana1101 29.05.11 - 21:59 Uhr

Hi Muckel,

mein Mann ist auch privat versichert und ich wäre bei einem 400€ nicht mehr krankenversichert müsste mich also freiwillig gesetzlich versichern, dies wird aber wiederrum am Einkommen des Ehemannes berechnet und kann teuer werden.
Unsere Tochter ist schon freiwillig gesetzlich versichert.

Bei einem 401€ Job wärst du wieder sozial - und krankenversichert.

LG Diana

Beitrag von gr202 30.05.11 - 08:33 Uhr

Warum wirst Du bald weniger verdienen? Kannst Du das nicht verhindern? Meine Freundin zahlt für ihre freiwillige gesetzliche Versicherung 325 Euro jeden Monat (ihr Mann und die Kinder sind privat versichert), da sind ihre 400 Euro, die sie im Monat verdient, direkt wieder weg.

Gruß
GR

Beitrag von manavgat 30.05.11 - 12:55 Uhr

was soll denn das?

Wieso unter 400 Euro?7

Gruß

Manavgat