gibt es schicksal??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von xschicksalx 29.05.11 - 20:55 Uhr

Hallo,
mich würde mal eure meinung interessieren. Glaubt ihr an Schicksal? Oder Zufälle?
Diese Frage hab ich mir schon öfter mit meinem Freund gestellt und mich interessieren mal verschiedene Meinungen.
Haben uns durch Zufall an einem Tag kennengelernt, an dem sowohl er als ich auch mit dem Expartner Riesenstress hatten. Kennengelernt am Spielplatz, an dem er niemals zuvor war und ich an dem Tag gar nicht hinwollte, aber mein Sohn unbedingt bleiben wollte.
Festgestellt, dass wir 6 Jahre in der gleichen Straße, 5 Häuser auseinander gewohnt haben. Das Kennlerndatum ist eine Mischung aus seinem und meinem Geburtsdatum. Unsere Kinder sind gleich alt. Wir haben 2 verschiedene Schulen besucht, die aber nebeneinander liegen. Wir sind jahrelang im gleichen Bus zur Schule gefahren. Wir haben gemeinsame Bekannte. Er wollte immer so eine Frau wie mich (dunkel, mit beiden Beinen im Leben stehend, gleichalt), ich wollte immer so einen Mann wie ihn (blond, blaue Augen, Handwerker). Und wir haben uns niemals zuvor gesehen.
Gibt es soviele Zufälle?
Oder glaubt ihr, dass es uns vorher bestimmt war, dass wir uns treffen "müssen"??
Bin auf eure Antworten gespannt!
LG

Beitrag von backtoblack 29.05.11 - 20:59 Uhr

nein. aber gut einreden kann man sichs

Beitrag von ichglaubdran 29.05.11 - 21:09 Uhr

hallo,

ich glaube auch an schicksal...
ja die schicksalszufälle die ihr habt die sind ja wahnsinn!!

mir geht es mit meinem freund genauso...wir waren beide ca. 1j single als wir uns kennenlernten...ich hatte viel von einem unbekannten gehört und erzählt bekommen, ich wusste da noch nicht das es um ihn geht, was auch gut so war denn ich war verliebt in einen anderen.sonst hätte es sicher nicht gefunkt bei uns.
monate später war eine freundin bei mir, er hatte gerade zufällig gleich bei meiner wohnung in der nähe einbruchalarm und somit hatte er sie angerufen ob er gleich n och vorbei kommen kann kurz eine zusammen rauchen.
ich sah i´hn an, er mich und wir waren uns sofort einig...naja es ging dann doch alles ein bisschen überstürzt zur sache im auto später in der nacht noch^^, denn ich bin seine tour mit gefahren ;-)
wir haben beide kinder im gleichen alter, wir ergänzen uns einfach super und der ander kann quasi die gedanken des anderen lesen :-) ich liebe ihn sooo sehr und ich weiss das er mich genauso liebt!
ich glaube das schicksal hat mir in einer schweren zeit meinen engel geschickt...den ein halbes jahr bevor wir uns kennenlernten hatte ich gerade einen suizidversuch hinter mir.
seitdem er da ist geht es mir besser, er nimmt mir all meine sorgen ohne gross was zu machen!
ja meiner meinung nach gibt es schicksal!!!

Beitrag von alpenbaby711 29.05.11 - 21:18 Uhr

Vielleicht ist es wirklich Schicksal, vielleicht auch nicht. Das wirst du wohl nicht erfahren, aber ich halte Schicksal für möglich.
Ela

Beitrag von lieber so 29.05.11 - 21:34 Uhr

Hätte ich damals mein Kind nicht verloren hätte ich meinen Mann nie kennengelernt. Dann hätte ich auch nicht das Leben was ich jetzt habe.
Ist auch für mich eine Art von "Vielleicht musste es so sein"

Beitrag von ephyriel 29.05.11 - 23:47 Uhr

Ja! Schicksal gibt es wohl!

Zufälle nicht!

So denke jedenfalls ich darüber!

#winkeund alles Gute#winke

Beitrag von ;) 30.05.11 - 05:57 Uhr

Mein Ex-Freund und ich waren beide noch niemals in Australien und sind auch beide noch nie zum Mond geflogen und haben jahrelang in der gleichen Stadt gewohnt. Wir sind/waren beide gleichaltrig, hatten/haben beide dunkle Haare und hatten im gleichen Jahr Geburtstag. Alles Zufall???

Hammer oder?

Beitrag von gruene-hexe 30.05.11 - 07:49 Uhr

Es kommt zusammen, was zusammen gehört. Das ist meine Einstellung dazu. Ihr hättet auch auf zwei verschiedenen Kontinenten leben können, irgendwann ist man füreinander so weit und dann trifft man sich :-)

#herzlich

Beitrag von salvia-divinorum 30.05.11 - 14:09 Uhr

weiß nicht.... die Männer mit denen ich zusammen war, hießen immer mit erstem oder zweitem Vornamen gleich und hatten jeweils Exen, die so hießen wie ich. Das hat keinerlei Bedeutung bisher.