Soll ich das beim Arzt mal ansprechen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minimi1308 29.05.11 - 21:15 Uhr

Huhu mädels,

derzeit bin ich seit der 13.ssw bis zu meinem nächsten Termin am Dienstag krank geschrieben, weil es mir körperlich nicht gut geht seit anfang der ss (fast unerträgliche Übelkeit,erbrechen,schwindel,usw.), und da ich halt morgens ne dreiviertel stunde mit dem bus fahren muss (mache erst in ca. 2 Monaten praktische Fahrprüfung) hat mein fa gesagt das das nicht sonderlich gut wäre...
Jedenfalls hatte ich früher schonmal depressionen und merke das sie anscheinend zurü ck kommen, da ich wegen derzeit privaten problemen seelisch echt fertig bin (u.a. auch mobbing)...
Meint ihr der Arzt würde mich auch deshalb für ne weile krank schreiben?
Mir gehts echt mies...

Liebe Grüße
Minimi 14.ssw

Beitrag von flugtier 29.05.11 - 21:22 Uhr

Ob er dich krank scheiben würde weiß ich nicht...

...aber ansprechne solltest du es auf jeden Fall, damit er oder deine Hebi entsprechend vorbeugen und/oder eingreifen können wenn es schlimmer wird...

Beitrag von sequoia 29.05.11 - 21:26 Uhr

Hallo du Arme,

normalerweise schreiben Dich die Ärzte deswegen schon krank. Die sind ja dafür da, etwas zu tun, wenn es dir schlecht geht, was ja offensichtlich der Fall ist.

Frag auf alle Fälle mal nach und besprich das!!!

Depris kommen in der Schwangerschaft schon auch häufiger vor, wegen dem Hormonchaos.
Wird also wahrscheinlich hinterher auch wieder von alleine verschwinden.


Ganz liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von minimi1308 29.05.11 - 21:28 Uhr

Ich danke dir für deine liebe Antwort, ich werde es auf jeden fall mit meinem fa besprechen.

Beitrag von sequoia 29.05.11 - 21:57 Uhr

#liebdrück

Beitrag von erdbeer11 29.05.11 - 21:27 Uhr

Hallo Minimi,

sprich das ruhig bei deinem Arzt an. Er kann dir sagen, was du tun sollst. Bist du wegen den Depressionen in Behandlung gewesen? Vielleicht kann dir ein Psychologe gute Tipps geben, wie es dir in der SS besser gehen kann.
Sprich deinen Arzt ruhig drauf an, vielleicht kannst du zu einer Kur.

Ich wünsch dir alles Gute #herzlich

Du machst das! :-)