Boah ich wiege jetzt 80 kg :-( :-( ich bin sooooooo Fett :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnapsidee 29.05.11 - 21:35 Uhr

Oh man dieses Gewicht macht mich fertig :-(

Heute morgen habe ich nun die 80 kg geknackt und ich fühle mich sowas von beschissen deswegen.
Diesmal bin ich noch en Kilo schwerer als bei den 5 anderen Kids zu dieser Zeit.

Ich mache mir immer viele Gedanken übers Gewicht, da ich über 10 Jahre Magersüchtig war. Mein Mann hat mich nun seit 7 Jahren in ein normales Gewicht geholt-wiege NORMALERWEISE 59kg bei 1,68m, aber seit den ganzen SS bin ich nur einmal wieder bei 59kg gewesen-bevor ich wieder ss war....

Klar nimmt man zu in der SS, aber mit 80 kg fühle ich mich wie bei "Schweine im Weltall" .
Bin jetzt 40SSW mit Kind Nummer 6 und insgesamt hab ich nun 16kg drauf. Hatte vor der neuen SS 63/64 kg (da war meine Tochter 4 Monate alt).

Habt Ihr das auch, dass Ihr Euch so dick fühlt???
Meine Beine reiben aneinander, mein Gesicht ist schwammig und rund, meine Waden gefallen mir überhaupt nicht mehr (wo ist der jahrelange Sport hin, den ich so lange getrieben habe.....).

Ich bin ein KUGELFISCH mit weißen dicken Schwabbelbeinen #schmoll


UND DAS SCHLIMMSTE...ich habe nun auch noch voll Bock auf eine FETTE Pizza #heul

Beitrag von casimir87 29.05.11 - 21:38 Uhr

Hallo,

falls es dich ein wenig beruhigt, ich hab in der 40. Woche 102 Kg gewogen #schwitz

Und das war meine erste Schwangerschaft! Ich habe übrigens angefangen bei 68 Kg und bin jetzt 15 Monate danach bei 71 Kg. Habs fast geschafft #ole

Mach dir doch nicht so einen Kopf, klar ist das leicht gesagt vorallem bei deiner Vorgeschichte und hey das wir keine TopModels sind in der 40. Woche ist doch klar #rofl

Liebe Grüße an dich #liebdrueck

Beitrag von elame 29.05.11 - 21:38 Uhr

Also ganz ehrlich, NEIN, diese Probleme hab ich nicht!!

Ich bin schwanger und fühl mich unheimlich gut und bin sowas von stolz auf meinen Bauch ;-)

Allerdings hab ich langsam genug von den Strapazen die der Bauch in der Nacht mit sich bringt :-p;-)

Mach dich nicht verrückt, du weißt ja warum.

Alles liebe #herzlich

Ela

Beitrag von nina1212 29.05.11 - 21:40 Uhr

ja ich fühle mich jetzt schon soooo rund
LG. Nina 22 SSW

Beitrag von minimi1308 29.05.11 - 21:41 Uhr

Och süße...
Überleg mal, du hast es bald geschafft :)..
Und nach der ss kannst du wenn du zeit hast sport machen, das wird schon wieder :)

Und außerdem bist du ja nicht die einzige, die während der ss viel zunimmt ;)
Ich persönlich war schockiert als ich ein Foto meiner Mutter gesehn hab während sie mit mir schwanger war (4.kind)#rofl
Und ca. 7 jahre später hatte sie wieder gr.36 ;)

Mach dir nich soviel gedanken#herzlich

Beitrag von puppenclub 29.05.11 - 21:42 Uhr

#winke,

ich kann deine Gefühlslage generell verstehen, dass du dich dick fühlst usw.

Dennoch finde ich, dass du dich etwas gewählter ausdrücken solltest:

"Boah ich wiege jetzt 80 kg :-( :-( ich bin sooooooo Fett :-("

"Klar nimmt man zu in der SS, aber mit 80 kg fühle ich mich wie bei "Schweine im Weltall" ."

Es gibt auch Frauen, die sich unschwanger in dieser Gewichtsklasse bewegen.

#herzlich

Beitrag von zuckerelli-4 29.05.11 - 21:53 Uhr

Ich denke nicht,das sie sich ungewählt ausgedrückt hat und sie auch keine molligen Frauen beleidigen wollte

sie fühlt sich so und das kann sie auch so zum Ausdruck bringen.

Und nun zum Thema:-)
Ich kann dich voll verstehen,denn mir ging es bei meinem Sohn auch so.
Und ja die Essstörung wird uns wohl das ganze Leben begleiten:-)

#winke

Beitrag von kat-yes. 29.05.11 - 21:54 Uhr

...aber deswegen müssen sich DIESE Frauen doch nicht gleich persönlich angegriffen fühlen!
Es ist doch nur ihr eigenes Empfinden, dass sie sich so dick fühlt. Und das darf sie doch zum Ausdruck bringen.
Ich fand´s lustig - den Vergleich "Schweine im Weltall".

Wenn du darüber nicht schmunzeln kannst, tust du mir ehrlich gesagt leid...

Gruß, Katja

Beitrag von schnapsidee 29.05.11 - 21:57 Uhr

@puppenclub

ok...für mich hat das nichts mit "gewählt" zutun.
ich bin eigentlich schlank und ja ich fühle mich wie ein dickes schweinchen....

ich rede VON MIR und nicht von anderen-das ist der feine unterschied!

Beitrag von puppenclub 29.05.11 - 22:15 Uhr

....ach lasst gut sein, ist mir zu doof heut abend. :-p

Beitrag von daggilein 29.05.11 - 21:43 Uhr

Hei hei =)

Oh oh..ich keinne das Problem nur zu gut! Habe vor ca. 4 Jahren 52 kg (!!!) abgenommen. Und die einzige Angst, die ich in Sachen Schwangerschaft hatte, war das Gewicht. Zu Recht, wie sich jetzt zeigte. Bin jetzt in der 25. Woche und habe schon länger die 80 geknackt. Bin jetzt bei fast 83 kg und das bei einem Ausgangsgewicht von 63,5 kg. Also habe ich jetzt schon 19,5 kg zugenommen. Das ist der Horror. Und ich habe noch ne Weile vor mir! Ist wirklich zum Heulen.

Aber wenn der Lütte da ist, dann werde ich mich wieder auf Diät setzen. Sage mir noch, dass ich das ja schon mal geschafft habe und nichts dagegen spricht, es noch einmal zu schaffen und ich weiß ja auch, wofür ich zur Zeit zunehme =). Zumindest rede ich mir das ein *lach*.

#winke
Daggi und der Krümel =)

Beitrag von leana-alissa 29.05.11 - 22:33 Uhr

Huhu Daggi,
wir haben fast gleich viel zugenommen und sind fast in der gleichen Schwangerschaftswoche. Ich habe auch sehr viel abgenommen... . Ich denke, dass wir einfach schneller zunehmen wie andere, da unser Bauch ja weiß, wie er mal ausgesehen hat, lach... . Da müssen wir jetzt wohl durch :-). Lass uns die Schwangerschaft genießen :-)
LG, Silvia

Beitrag von sephora 29.05.11 - 21:47 Uhr

Hallo Schnapsidee,
mann..lass dich mal drücken!
Ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst..ich selber versuche mir auch immer wieder einzureden: Ach, du bist schwanger, ist doch egal! Aber das klappt nicht!
Ich fühle mich an manchen Tagen ganz genauso..hatte extra nie eine Waage im Haus, weil ich weiss wie deprimiert ich danach bin. Jetzt hab ich mir eine angeschafft, um nicht jedesmal total geschockt vom FA zruückzukommen.
Egal was ich mache, ich nehme einfach zu. Vor allem an Armen und Oberschenkeln und Gesicht, es sieht alles rund aus!
ich hoffe einfach, dass ich die Kilos wieder loswerde danach..aber aktuell fühle ich mich genauso wie du es beschreibst.
Aber du bist ja schon in der 40. SSW und da hast du es bald geschafft! Nach der Geburt purzeln die Pfunde ganz bestimmt udn wenn du dich dann noch ein paar Monaten immernoch unwohl findest, dann kannst du ja auch wieder was dagegen machen.

Kopf hoch! Das wird schon!

lg Sephora

Beitrag von kicherkeks 29.05.11 - 21:47 Uhr

Kopf hoch!!

Bald hast du es geschafft und dann sind bestimmt gleich mal mindestens 8 Kilo weg!

Du hast einen Mann der scheinbar wunderbar zu dir hält und bestimmt eine tolle Familie. Somit hast du doch alles was du brauchst und die besten Voraussetzungen dass alles wieder so wird wie vor der Schwangerschaft.

Und zu deiner Beruhigung:

Ich habe bei meiner Schwangerschaft auch mit 63 Kg angefangen und bei der Geburt meiner Süßen stolze 80 Kilo gewogen. Bei mir kam allerdings erst in den letzten 2 Wochen dieses FETTE Gefühl auf. Aber ich dachte auch, ich brauche den ganzen Gehweg für mich alleine und keiner kommt mehr an mir vorbei.

Und vor allem eines: HALLO??????? Du hast bald 6 Kinder!!! Aller Achtung erstmal zu der Leistung. Ich werde wohl meine 4 Wunschkinder begraben müssen weils wohl immer wieder auf einen KS rauslaufen wird. Egal. Aber du kannst nicht erwarten, dass du mit 5 bzw. bald 6 Kindern noch ein Figürchen wie ein junges Mädel haben wirst.

Sei einfach eine glückliche Mama und fühle dich ganz doll von mir gedrückt #liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von natasja 29.05.11 - 21:51 Uhr

Ich versteh dich so gut. bin erst in der 14. woche, aber seit ein paar tagen berühren sich meine oberschenkel und ich komm so gar nicht mit der zunahme zurecht.
ich treibe auch immernoch viel ausdauersport, aber es nutzt nichts. mir graut auch immer total vor der waage.
aber überleg mal...16 kilo sind total in ordnung und du bist ja auch sehr schnell nach der letzten geburt wieder schwanger geworden. da hatte dein körper natürlich kaum zeit, die kilos vom letzten mal runterzukriegen.
mach dich nicht fertig dafür. keiner denkt sich: boah ist die fett, alle denken: hach, eine schwangere, wie schön.
nur wir finden uns dick...

Beitrag von schnapsidee 29.05.11 - 22:08 Uhr

Dankeeeeeeeeeeeee Euch allen für die lieben Antworten.....


Es ist gut zu wissen, dass es viele Frauen gibt, die mich verstehen können!!!!

Der logische Verstand sagt natürlich, dass man zunimmt wegen der SS und nach 6 Kids in 7 Jahren...blabla....und man schafft das auch, aber trotzdem, WENN man dann IN DER LAGE ist, sieht man das alles doch wieder anders.

Wenn aufeinmal die Schenkel wieder aneinander reiben, das Gesicht wieder dem des Vollmonds ähnelt und alles nur noch mühsam ist und und und.....
Das hat mir bei allen SS zu schaffen gemacht-bis auf beim ersten Kind, da wars mir irgendwie egal....
Wäre schön, es wäre nun auch wieder so.

Bin wohl zu eitel geworden - oder hatte keinen realen Spiegelbild-Blick damals;-)

Danke für Eure aufbauenden Worte!!!
Alles Liebe Euch allen!



Alles Liebe Euch allen und Danke für Euer Mitgefühl!!!!!

Beitrag von flummi1988 29.05.11 - 22:13 Uhr

Ganz ehrlich..
Ich schüttel jedes Mal den Kopf, wenn ich so nen Schwachsinn lese...
Du bei 5 Kindern müsstest du doch bei dem 6ten wissen, was dich erwartet?
Das ist in der Schwangerschaft normal, dass man zunimmt...
Und nachher kannst du es doch wieder runter kriegen...
Also das sollte dir dein Kind schon wert sein, find ich..
Mir ist es egal, hauptsache meiner Maus gehts gut und die Kilos kann ich dann loswerden, wenn sie da ist... Wo ist das Problem?
Oder erst gar nicht schwanger werden, dan brauchst dir nicht so nen Kopf machen wegen so nem Blödsinn...

Beitrag von belebice 30.05.11 - 07:40 Uhr

Huhu

Das Problem wird sein, dass sie jahrelang an ANorexie litt. Ich weiß, wie man sich da fühlt ;(

Ich selber bin quasi *trockene* Magersüchtige...., und für mich war es auch jedesmal eine Tortour soviel zuzunehmen, in der letzten Ss waren es 17 kg und ich empfand ähnliches. Gestartet habe ich mit !!!53kg!!! bei einer Größe von 1,75m. Es ist wahrscheinlich für einen gesunden Menschen nicht nachvolziehbar, da gebe ich dir Recht. Aber das ändert ja nix am subjektiven Empfinden und der Kinderwunsch ist ja dennoch da....

GlG Bianca

Beitrag von carochrist 29.05.11 - 22:16 Uhr

Ich fühle mit dir #liebdrueck Bei einer Größe von 1,67 m bin ich mit 61 kg in die SS gestartet. Diese 61 kg hatte ich mir 3/4 Jahr lang hart erarbeitet (von 70 kg runter zukommen). Nun bin ich bei 77 kg #heul und habe noch 4 1/2 Wochen vor mir #schwitz Ich rechne also schon damit die 80 kg zu knacken.

Und dabei hatte ich mir vorgenommen nur 15 kg zuzunehmen #heul Ich hoffe, dass die kilo schnell wieder runter gehen. Ab September (wenn der Wochenfluss endgültig weg ist) will ich wieder Sport machen.

Ich drücke dir die Daumen das du deine Kilos wieder urnter bekommst.

Beitrag von einalem11 29.05.11 - 22:20 Uhr

Das 6. Kind in 7 Jahren, dann hast du dazwischen ja auch nie wirklich viel Zeit gehabt dein altes Gewicht wieder zu erlangen #nanana
Auch wenn es mir nicht gefällt, so heißt es doch eine Schwangerschaft kommt 9 Monate und geht 9 Monate #schmoll
Habe mitlerweile auch schon gute 15-16 Kilo drauf und davon 3 Kilo in den letzten 3 Wochen. Irgendwie habe ich total die Wassereinlagerungen. Aber eins habe ich begriffen, während einer Schwangerschaft hat man da irgendwie keinen Einfluss drauf. Die Waage macht was sie will #aerger. Fühle mich auch momentan sehr unwohl und werde zusehen dass ich nach der Schwangerschaft schnell wieder in Form bin. Ist bei mir ja nur noch 5 Tage bis zum KS.
Lg #winke

Beitrag von leana-alissa 29.05.11 - 22:30 Uhr

Huhu, ui - wir haben etwas gemeinsam:
Ich habe bisher bereits 17 kg zugenommen und bin erst in der 25. SSW. Es ist unsere dritte Tochter. Ich war jahrelang magersüchtig, bin aber auch schon lange auf einem Normalgewicht und auch so in die Schwangerschaft gestartet.Ach komm: Wir machen uns nicht verrückt. Genieße die Schwangerschaft und bald wirds so stressig, dass wir eh wieder etwas schlanker werden :-). Meine Beine reiben sich auch aneinander, lach... . Ich habe die gleichen Gedankengänge wie Du und weiß genau, was Du fühlst... . Da müssen wir jetzt durch-hilft alles nichts! Du hast es doch bald geschafft und dann bewegst Du Dich einfach etwas mehr und ernährst Dich gesunder :-). Pass nur vorm Diäten auf! :-)
LG,l Silvia

Beitrag von katibibi 30.05.11 - 01:18 Uhr

hi, ich fühle mit dir! mir geht es haargenau so.. nur vielleicht kann ich dich ja zum schmunzeln bringen..

denn ssw-mäßig habe ich diese marke 20 wochen eher geknackt als du #rofl

..bin mal gespannt, was / wie viel da noch auf mich zukommt ;-)

fühl dich gedrückt #liebdrueck

kati (24. ssw)