Zeugungsfähig bei 150 Kg ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rapunzel30 29.05.11 - 22:08 Uhr

Hallo,


kurze Frage hat jemand Erfahrung ob die Zeugungsfähigkeit eingeschränkt ist bei 150 Kg?

Ich selbst bin 1,73m groß und wiege ca 80 Kg habe bereits ein Kind von meinem Ex-Mann


Vielen Dank für eure Antwort

Beitrag von biddepige 29.05.11 - 22:13 Uhr

hey,

ich weiß es zwar nicht genau, wüsste aber nicht was dagegen sprechen würde normal zeugungsfähig zu sein :-)

Also viel Glück

Beitrag von wartemama 29.05.11 - 22:19 Uhr

Habe das hier im Netz gefunden:

"Wichtiger ist da schon das Übergewicht, weil Fettgewebe den Körper mit Östrogen flutet, das auf die Samenproduktion drückt."

"Auch bei Männern wirke sich zu viel Fett auf die Zeugungsfähigkeit aus. Männer mit starkem Übergewicht seien häufiger steril als Normalgewichtige. Ursache dafür seien ein niedriger Testosteronspiegel, eine gestörte Spermienproduktion und eine verminderte Spermienbeweglichkeit."

Ob das stimmt? Keine Ahnung.

LG wartemama

Beitrag von mausi-10 29.05.11 - 22:46 Uhr

ich finds schwachsinn ehrlich gesagt viele dicke frauen haben kinder genauso wie männer das ist Lüge....

Beitrag von wartemama 29.05.11 - 22:50 Uhr

Ich denke, der TE ging es nicht darum, daß übergewichtige Menschen zeugungsunfähig bzw. unfruchtbar sind - denn so einfach ist es zum Glück nicht.

Was aber wohl eine Tatsache ist, daß starkes Übergewicht zumindest bei Frauen die Hormonlage so verändern kann (kann!), daß Eisprünge ausbleiben.

LG wartemama

Beitrag von sammy0508 29.05.11 - 23:33 Uhr

hab vorher 117 kilo gewogen und bin auch innerhalb von 4 monaten schwanger geworden.