Angst vor Töpfchen und Toilette

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von n-elke 29.05.11 - 22:19 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter ist jetzt 2 Jahre 9 Monate ich weiß sie muss noch nicht trocken sein aber sie weigert sich mit Händen und Füßen sich überhaupt mal aufs Töpfchen oder die Toilette zu setzen. Sie merkt wann sie muss. Sie sagt es mir auch aber wenn ich sie dann Frage ob sie aufs Töpfchen oder die Toilette möchte verneint sie es immer.

Habt ihr Ideen wie ich es ihr schmackhaft machen könnte?
Hab es schon mit versprochenen Geschenken usw. versucht, aber nix zu machen. Sie kann mir auch nicht sagen wo das Problem liegt.

Wenn ich sie nackig rum laufen lasse und sie muss verlangt sie eine Windel.
Was soll ich machen?

Beitrag von 98honolulu 29.05.11 - 22:20 Uhr

Ihr eine Windel anziehen und abwarten.

Beitrag von haruka80 29.05.11 - 22:27 Uhr

Ich stimme zu, Windel anlassen und abwarten, je mehr du sie drängst, desto mehr Druck wird ausgeübt und sie bekommt noch mehr Angst oder verweigert sich.

L.G.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 29.05.11 - 22:48 Uhr

Hi,

was bei Freunden toll funktioniert hat war das Kiddyloo. Das ist ein Töpfchenaufsatz für's Klo mit Treppe. Den haben sie klammheimlich in pink/lila (;-)) bestellt und an's Klo gestellt. Als sie das gesehen hat war sie total neugierig und seitdem hat es funktioniert.

Wir haben das auch geholt und unsere Große hat von Anfang an unbedingt alles alleine machen wollen. Sonst wollte sie auch eine Windel.

Wenn das nicht funktioniert ist sie einfach noch nicht so weit. Dann gib ihr noch Zeit.

LG
Ina #winke